NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mashiba-Clan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mashiba Kimiko
Raikage
Raikage
avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 27.08.10

BeitragThema: Mashiba-Clan   Fr 27 Aug 2010, 20:31

MASHIBA!

Historie:
Es war schon vor einiger Zeit im noch jungen Dorf Kumogakure. Damals lebte dort ein Glaser. Der damals noch einzige Glaser, der sein Handwerk dafür aber auch verstand wie kein Zweiter. Seine einzige Familie waren seine beiden Kinder. Mashiba Ryo und Kumi. Seine Frau war kurz nach der Geburt des Mädchens verstorben. Ryo war ein fleißiger Sohn und half seinen Vater so gut wie es in seinen jungen Jahren eben ging. Allerdings war sein Wunsch nie den Beruf des Glasers zu übernehmen denn der Junge interessierte sich mehr für das Leben eines Shinobi. Sein Vater hätte es zwar lieber gesehen hätte sein Sohn der ein solches Talent für den Umgang mit Glas hatte seinen Betrieb weiter geführt jedoch zählte der Wunsch des jungen Ryos mehr. Die Jahre vergingen, Ryo ging zur Akademie während Kumi seinen Platz einnahm und sich sogar ähnlich geschickt verhielt. Natürlich half der angehende Shinobi jedoch immer noch wo er konnte. Wieder verging etwas Zeit und der inzwischen zum Genin ernannte Ryo war ein Naturtalent in Sachen Chakrakontrolle. Und obwohl sein Traum war weiter in den Rängen der Shinobi aufzusteigen dachte der Junge nach wie er seinem Vater helfen konnte. Eines Tages versuchte er also etwas. Als Sohn eines Glasers wusste er natürlich wie man Glas herstellte, während des Herstellungsprozesses ließ er jedoch Chakra in das Glas fließen. Das fühlte sich vertraut und vollkommen normal an. Er stellte fest dass er damit das Glas bedingt beeinflussen konnte und es sogar erhärten konnte so dass es einen Sturz aushielt. Für ihn zwar etwas faszinierendes für seinen Vater jedoch von weniger Wert, was Ryo erst erkannte als der Vater ihm erklärte das er gar keine Kontrolle über so etwas wie Chakra hatte. So vergaßen sie diese Angelegenheit für eine lange Zeit. Mashiba Ryo… ein angesehener Shinobi in Kumogakure hatte sein eigenes Team von kleinen Genin zugeteilt bekommen. Alle hatten eine gewisse Schwäche. Ihre Chakrakontrolle war beinahe nicht vorhanden, das war der Grund warum er dieses Team übernehmen sollte. Lange dachte Ryo nach und erinnerte sich irgendwann an das Glas und wie einfach es doch war Chakra hineinzuleiten. Seiner Meinung nach war das ein guter Anfang. Die Übung brachte natürlich hervor das keiner der Genin dazu in der Lage war. Ryo war nicht enttäuscht von seinen Schülern sondern vielmehr davon geschockt wie schlecht diese Chakrakontrolle doch war und wandte sich in der Hoffnung eine NOCH einfachere Möglichkeit zu finden an einen Kollegen. In diesem Gespräch erfuhr er das auch der andere, ältere, Jonin nicht dazu in der Lage war… das niemand bekannt war der eine solche Fähigkeit besaß wie er. Einige Jahre später war, nachdem er einige Zeit in der ANBU-Einheit gedient hatte, Ryo von seinem Shinobidienst zurückgetreten und lebte mit seiner Frau in dem großen Familienhaus der so kleinen Familie. Sein Vater war inzwischen verstorben und er hatte einen Sohn. Einen Sohn in den er einige Hoffnungen setzte denn er sollte die Fähigkeit für die es für Ryo zu spät war sie komplett zu perfektionieren meistern. Enttäuschenderweise zeigte sein Sohn sich nicht fähig sein Chakra mit Glas zu vermischen. Wieder einige Jahre später… Mashiba Ryo in den letzten Jahren seines Lebens, körperlich noch fit aber enttäuscht weil er sein weniges Wissen über die Manipulation des Glases nicht weitergeben konnte, erhält die Nachricht das seine Enkelin beschlossen hatte die großartigste Kunoichi aller Zeiten zu werden. Sofort erwachen seine Lebensgeister wieder und er testet dieses Kind auch… Mashiba Mayura zeigt sich in der Lage ihr Chakra mit dem Glas zu verbinden. Die letzten 3 Jahre seines Lebens verbringt der Ex-Shinobi seiner Enkelin alles darüber beizubringen was er über die Fähigkeit die nur die beiden teilen weiß.
Und auch wenn Ryo zu seiner Zeit recht bekannt mit seinen, durchaus wenigen und unausgereiften, Techniken durch die Glasmanipulation war und Mayura diese Techniken verbesserte weiterentwickelte und aufschrieb so das nichts vergessen werden sollte selbst wenn das Kekkei Genkai zu viele Generationen übersprang gab es nie wieder einen berühmten Shinobi aus den Reihen der Mashiba. Noch heute zählen sie zwar als Meister im Handwerk der Glaserei, doch das es tatsächlich Shinobi aus diesem Clan gibt die das Glas nutzen ist unbekannt. So lebte der Clan bis vor kurzem in vollkommener Unbekanntheit noch in dem riesigen Familienhaus, das heute als Clananwesen bezeichnet wird.

Dorf: Kumogakure
Funktion:
Member:
- Mashiba Kimiko
Clanaufbau:
Kekkei Genkei:
Garasu: Sōjū (Glas Manipulation)

Beschreibung:
Mit diesem Kekkei Genkai ist der Anwender in der Lage chakraverstärktes Glas herzustellen und frei zu formen. Auch kann er es schweben lassen. Das Glas kann der Anwender eigentlich überall herstellen wo es Sand gibt. Für den Fall, dass er besonders reines Glas will, brauch er Quarzsand. Der Sand wird bei hohen Temperaturen von etwa 1500°C geschmolzen, dadurch erhält man flüssiges Glas. Der Inhaber des Kekkei Genkai mischt gleichzeitig Chakra in das Glas. Dadurch kann er das Glas auch bei niedrigen Temperaturen flüssig halten oder wenn gewünscht innerhalb von Millisekunden erkalten/erstarren lassen.

Chakramenge | Qualität/Härte zu vgl mit
gering | Rein/Holz
mittel | Klar/Stein
hoch | Kristalklar/Stahl
Hiden:


Name: Garasu: Shuriken (Glas: Shuriken)
Rang: D
Art: Ninjutsu/Taijutsu
Element: Glas
Typ: offensiv
Beschreibung:
Aus dem flüssigen Glas formt der Anwender Shuriken und lässt diese erkalten. Dann lässt er sie auf den Gegner zufliegen.

Name: Garasu: Kage Bushin (Glas: Kage Bushin)
Rang: C
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: passiv
Beschreibung:
Aus dem flüssigen Glas formt der Anwender ein Ebenbild seiner selbst. Dieser echte Doppelgänger kann selbstständig denken und handeln. Jedoch löst er sich schon nach einem ernsthaften Treffer wieder in flüssiges Glas auf. Die Tatsache, dass der Anwender alles lernt was auch sein Doppelgänger lernt, sobald dieser aufgelöst wird, kann man gut zum trainieren nutzen. Aufgrund des hohen Chakraverbrauches ist die Anzahl der Doppelgänger jedoch für jeden Shinobi begrenzt, weswegen die Wirkung dieser Technik zum Teil weniger effizient ist, als das trainieren ohne Doppelgänger. Außerdem überträgt sich neben der Erfahrung auch die Erschöpfung der Doppelgänger auf den Anwender, was wiederum zu schweren Problemen führen kann, wenn das Training nicht rechtzeitig unterbrochen wird.


Name: Garasu no hahen: Ashi Otoshi (Glasspliter: Fußfalle)
Rang: C
Art: Ninjutsu/Taijutsu
Element: Glas
Typ: passiv, defensiv
Beschreibung:
Bei diesem Jutsu erschafft der Anwender aus dem chakraangereicherten Glas eine Scheibe, welche aber sofort wieder zerspringt. Die spitzen Spliter verteilen sich in einem etwa 20m Radius. Dort sind sie fast flächendeckend, können jedoch kaum erkannt werden. Da die Spliter Chakra beinhalten kann das Opfer nicht einfach Chakra in die Füße leiten und darüber hinweglaufen. Die Art der Verletzung sind entweder kleine Schnitte in den Füßen oder die Spliter bleiben im Fuß stecken. Dabei dringen die Spliter leicht durch bis zu 2cm Sohle.

Name: Garasu kona: Hai Shukketsu (Glaspartikel: Lungenblutung)
Rang: S
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: Offensiv, Defensiv, Passiv
Beschreibung:
Der Anwender dieses Jutsus erschafft aus dem flüssigem Glas feinste Glaspartikel. Diesersind sehr scharf. Dann verteilt der Anwender sie in einem rieseigen Gebiet in der Luft. Wenn das Opfer dann atmet gelangen diese mikroskopisch kleinen Partikel in die Lunge.Was dann passiert geht rasend schnell. Die Glaspartikel zerstören die Lunge von innen und das Opfer ertrinkt an seinem eigenem Blut. Aber es hilft auch nichts, das Blut zu entfernen, denn die Lungenbläßchen sind zerstört. Dadurch ist es dem Opfer unmöglich zu atmen.

Name: Garasu: Guradiusu (Glas: Schwert)
Rang: C
Art: Ninjutsu/Taijutsu
Element: Glas
Typ: offensiv, deffensiv, passiv
Beschreibung:
Aus dem chakraverstärkten Glas formt der Anwender ein Schwert. Er kann es so lang machen wie er will. Es ist so hart wie Stahl, da es besonders viel Chakra enthält.

Name: Garasu: Kabe (Glas Wand)
Rang: B
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: deffensiv
Beschreibung:
Aus dem flüssigen Glas formt der Anwender eine Wand aus Glas vor ihm und lässt sie erkalten. Ihre maximale Stärke beträgt 20cm. Damit ist der Anwender in der Lage alle Taijutsu und Ninjtsu zu blocken. Nur einige A- und S-Rang Techniken können sie durchbrechen.

Name: Garasu: Maruyane (Glas Kuppel)
Rang: A
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: defensiv
Beschreibung:
Aus den flüssigen Glas formt der Anwender eine Kuppel aus Glas welche ihn komplett umschließt und lässt sie erkalten. Selbst der Boden besteht bei dieser Technik aus Glas. Ihre maximale Stärke beträgt 30cm. Damit ist der Anwender in der Lage alle Taijutsu und Ninjtsu zu blocken. Nur einige sehr starke S-Rang Techniken können sie durchbrechen.

Name: Katon: Garasu Baku dan (Katon: Glas Bombe)
Rang: A
Art: Ninjutsu
Element: Katon, Glas
Typ: offensiv
Beschreibung:
Dieses Kombinationsjutsu erlaubt es dem Anwender eine Explosion einzufangen. Dazu bereitet er eine riesige Menge Glas vor. Dieses Füllt er in ein Fass oder ähnliches. Dann stellt er aus Katon Chakra eine Kugel her. Diese ümhüllt er mit dem Glas und lässt es blitzschnell zursammenziehen. Diese kleine Kugel voll mit Katon Chakra umhüllt er mit einer zweiten. Unzwar lässt er die Kleine Kugel in der Luft schweben. Dann bildet er eine zweite viel größere Glaskugel, welche die kleine umschließt. Auch diese läsdt er blitzschnell zursammenziehen Damit entsteht, ein riesiger Druck innerhalb der Glaskugel. Durch die Chakraverstärkung zerplatzt die Kugel aber nicht. Erst wenn er sie im Kampf einsetzt und wirft zerspringen sie. Damit entflammt sich das Katon Chakra und durch die Druckwelle wird die Flamme zu einer riesigen Explosion.

Name: Ekijō no Garasu: Maruyane (Flüssigglas: Kuppel)
Rang: A
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: defensiv
Beschreibung:
Es funktioniert wie das Garasu: Maruyane. Nur das hierbei das Glas nicht erkaltet. Es bleib flüssig und somit klebrig. Dieses Jutsu wird angewendet um Taijutsuka eine Falle zu stellen, denn wenn sie das Glas attakieren bleibt Glas an ihnen haften. Darauf wartet der Anwender nur. Den so übt er auf das Glas Druck aus und zermahlt das betroffene Körperteil seines Gegners.

Name: Ekijō no Garasu: Shosotsu (Flüssigglas: Soldaten)
Rang: B
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: offensiv, defensiv
Beschreibung:
Bei diesem Jutsu erschafft der Anwender Soldaten aus Glas. Diese werden vom Anwender gesteuert, durch eine Glasschnüre welche sie mit ihm verbinden. Die Maximale Anzahl beträgt dabei 10 Soldaten. Sie sind zwar nicht sonderlich stark, aber sie können nicht besiegt werden, denn wenn ihnen ein z.B. ein Arm abgeschlagen wurde, verschmelzen sie einfach wieder mit diesem und bilden einen neuen. All ihre Waffen bestehen ebenfalls aus Glas. Dies ist so hart wie normale Waffen.

Name: Garasu no renzu: Taiyōkōsen Shūsoku sayō (Glas Linse: Sonnenstrahlfokussion)
Rang: S
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: offensiv
Beschreibung:
Bei diesem Jutsu erschafft der Anwender eine riesige Linse und lässt sie zum Himmel aufsteigen. Diese bündelt die Sonnenstrahlen dermaßen, dass sie einen Strahl bilden welcher eine Kerntemperatur von knapp 20.000°C hat. Mit diesem „Laser“ kann der Anwender nahezu jedes Material durchtrennen, auch Metal. Die Linse kann der Anwender frei nach belieben bewegen und somit den gebündelten Strahl. Dieses Jutsu kostet sehr viel Chakra, aber es bedeutet absolute Zerstörung.

Name: Garasu: Mirā (Glas: Spiegel)
Rang: D
Art: Ninjutsu
Element: Glas
Typ: passiv
Beschreibung:
Mit diesem Jutsu kann man den Gegner verwirren, indem der Anwender sehr viele Spiegel aufstellt. Diese zeigen dann verschiedene dinge doppelt. Und man kann den Spiegel noch zum rassieren benutzen oder wofür man ihn noch im alltäglichen Leben braucht^^

Name: Garasu no hahen: Kōhyō (Glasspliter: Hagel)
Rang: D
Art: Ninjutsu/Taijutsu
Element: Glas
Typ: offensiv
Beschreibung:
Aus dem flüssigen Glas formt der Anwender eine Scheibe und lässt diese erkalten. Dann lässt er sie zerspringen und erhält so Scherben. Sofort danach lässt er sie auf den Gegner zufliegen.


Voraussetzungen:

An den Charakter:

- Kein Nuke :3
- Muss im Laufe seiner Geschichte dem Test unterzogen wurden sein x3

An den Spieler:

- Annehmbarer Schreibstil :3
- Aktivität! =3
Nach oben Nach unten
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Mashiba-Clan   Do 02 Sep 2010, 14:39

Angenommen jo (u schwächen beachten >.< im rpg)

.................................................................................
reden denken//rest

Nach oben Nach unten
 
Mashiba-Clan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolken Clan
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Black Dagger Clan
» Sturm-Clan Rollenspiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: Clanarchiv-
Gehe zu: