NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Timeskip 1 Jahr / New Storyline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Timeskip 1 Jahr / New Storyline   Mo 22 Aug 2011, 17:48

Vorgeschichte

Auch wenn das Dorf direkt nie involviert wurde, so kann man doch sagen dass das Unglück in Sunagakure anfing. Gaara, Wirt des Ichibi und geliebter Kazekage, wurde von zwei Akatsuki-Mitgliedern entführt. Bald darauf startete eine Retrungsmission, doch das einzige was die kleine Gruppe zurückbringen konnte war ein toter Genin des Dorfes und der erschlagene Bombenleger Deidara. Dadurch gab es natürlich Unruhen in Sunagakure und als der Rat zwei Tage darauf, nach heftigen Diskussionen die offiziell von ihrem Ninjarang enthobene Leiterin der Akademie und der größten Jugendorganisation Sunas Hibari Kyoya zum neuen Kazekage ernannten, wurde es nicht wirklich besser. Mit Hibari stand wieder ein junges Gesicht an der Spitze Sunagakures, doch vieles unterschied sie von Gaara. Zum Beispiel gab es viele Umstrukturierungen – der alte Rat wurde durch einen Neuen ersetzt – bestehend aus Hibaris engsten Vertrauten. Deswegen verhielt sich Sunagakure auch während des Krieges neutral.

Der Krieg

Kumogakure hatte sich mit Iwagakure verbündet, die Raikage war sogar persönlich zur Hochzeit des Tsuchikagen erschienen. Auch über Kontaktaufnahmen von Kumogakure und dem Nebeldorf Kirigakure wurde schon berichtet. Konoha beäugte diese Entwicklungen mit Misstrauen. Doch vorerst geschah nichts. Dann eines Tages traf in Konoha die Nachricht ein, dass Kirigakure innerhalb kürzester Zeit überrannt, der Kage getötet und das Dorf unter die Kontrolle der Piraten gestellt wurde, die Kumogakure – nach Absprache mit Iwagakure – unterstützt hatten. Nur wenige Stunden später, als man sich noch nicht immer einig über die nötigen Verteidigungsmaßnahmen einig war, berichteten schon die ersten Kleinreiche sich einer erdrückenden Übermacht ergeben zu haben. Kumo und Iwa hatten offensichtlich wirklich sämtliche Truppen mobilisiert und plante das gesamte Feuerreich zu überrennen. Es wurde ein Hilfegesuch nach Sunagakure geschickt, doch die Antwort war eine enttäuschende – das Wüstendorf hatte bereits Iwa und Kumo Nachrichten zukommen lasssen, dass es sich aus dieser Angelegenheit komplett raushalten würde und nur die eigenen Grenzen verteidigen würde. So war Konoha der einzige Feind, der beiden Großmächte und auch wenn der Kampfgeist vorhanden war, so war es nur ein verzweifelter Kampf. Als selbst noch mit versammelten Armeen, Konoha sich weigerte zu kapitulieren begann das wirkliche Grauen. Auf Seiten der Angreifer hatte man sich entschlossen den Willen zu kämpfen komplett zu zerstören. Yoruichi Shihouin, Trace Suzuhara, Toph Hatori und Akemi Mashiba. Einiges verband diese jungen Menschen. Sie alle trugen eine Chakrabestie in sich und sie alle standen im Dienste von Kumogakure oder Iwagakure – wenn im Falle der ehemaligen Kiri-Chuunin Toph auch nur unfreiwillig. Noch eines hatten sie gemeinsam – sie wurden alle unter Drogen gesetzt. Drogen die die gewaltigen Mächte in ihnen entfesselten – ihnen allerdings weiterhin menschliches Handeln ermöglichten. Die Mauern Konohas waren innerhalb von Sekunden zerstört und ohne Angst oder Zögern stürmten alle Shinobi das Dorf. Auch die beiden Jinchuuriki des Dorfes Konohagakure konnten nichts mehr ausrichten. Kainu sah sich mit Yoruichi und Trace konfrontiert und der ÜberraschungsNinja Nummer 1 – auch Naruto genannt - stand Toph und Akemi entgegen. Der zuletzt erwähnte Kampf ging so weit, dass der Neunschwänzige beinahe ausgebrochen wäre – nur ein vor Ewigkeiten angebrachtes Siegel vom Vierten Hokage und ein bekanntes Gespräch mit diesem retteten den Jungen... allerdings nicht das Dorf. Dieses lag am Morgengrauen in Trümmern. Komplett. Blut bedeckte den Boden und überlebende Konoha-Shinobi wurden in ein Gefangenenlager gebracht, welches sich weiter im Osten befand – später wurde hier das neue Dorf Konohagakure gegründet.

1 Jahr verging und das Dorf hinter den Blättern musste einen Neuanfang starten. Gekennzeichnet durch den Krieg, war nichts mehr von dem alten Glanz des Ninjadorfes zu sehen. Doch ihrer misslichen Lage zum trotz, hielten sie noch immer an der Hoffnung fest. Naruto Uzumaki, welcher sich Tapfer gegen die Feindlichen Truppen gewehrt hatte, Kainu Kuromaki, die sich trotz ihrem angeblichen Hass anderen Menschen gegenüber für Konoha eingesetzt hatte und die Legendäre Verliererin Tsunade, die Konoha weiterhin mit Herz und Seele als Hokagin vertrat, gab den Dorfbewohnern die Nötige Kraft. Konohas Wille des Feuers strahlte heller als je zuvor! Dies festigte auch zusätzlich Konohas Freundschaft gegenüber Sunagakure. Ist ein neuer Krieg unabwendbar?

Kirigakure traf es dagegen etwas härter. Dank der Unterstützung von Iwagakure und dem Jinchuuriki Toph Hatori , wurde das Nebeldorf komplett von den berüchtigten Piraten eingenommen. Den dortigen Shinobis war es nicht gestattet auch weiterhin als solche zu agieren, es sei denn sie schworen Treue Iwa und Kumo gegenüber.


.................................................................................
reden denken//rest

Nach oben Nach unten
 
Timeskip 1 Jahr / New Storyline
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nach über 1 Jahr sieht er seinen Fehler ein...
» 1 jahr nach trennung gehts mir wieder besch*****
» Mein Ex und Ich, 1 Jahr danach
» Meine Geschichte nach 1 Jahr trennung
» Wann hört es auf weh zu tun :(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: RPG-Archiv-
Gehe zu: