NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Storyline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Storyline   Mi 27 Apr 2011, 14:26

Nein der Kram ist nicht random, es wurde tatsächlich alles durchrpt!


-Suche nach Sasuke Uchiha

Kurz nach der Ankunft Narutos wurde Team Kakashi auf einen Ex-Otonin aufmerksam, der sich Calintz nannte. Anfangs waren sie ihm gegenüber misstrauisch aber als er ihnen anbot, die Konohas in das Versteck von Orochimaru zu führen, überlegten sie nicht lange und willigten ein. Natürlich waren sie gegenüber Calintz noch immer misstrauisch, denn theoretisch gehörte er zum Feind (was der Junge jedoch abstritt) aber Naruto Uzumaki vertraute ihm auf Anhieb. Mit von der Partie waren zudem auch Maito Gai und Rock Lee. Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen waren, wurde es Zeit für ihren Aufbruch. Sie nutzten einen Schleichweg bei dem sie angeblich unentdeckt bleiben würden, doch dem war am Ende nicht so. Drei Ninja aus Oto versperrten ihnen den Weg und es folgte ein Kampf. Auch Calintz wurde dabei schwer zugesetzt, was diesen als Verräter ausschloss und Im Kampf gegen sie war der Junge eine große Hilfe gewesen. Orochimarus versteck wurde allerdings unbewohnt und demoliert aufgefunden, wodurch die Mission des Teams scheiterte. 

-Kampf in Sunagakure

Aufgrund eines Hilferufs von Suna, wurden Naruto Uzumaki, Rock Lee und 2 junge Chuunin nach Sunagakure beordert. Da schnell gehandelt werden musste, wurden die mitglieder vorerst random gewählt. Angekommen wurde schnell klar, dass es sich dabei um keinen normalen Angriff gehandelt hatte, denn ihre dortigen Gegner gehörten Akatsuki an. Itachi Uchiha und Kisame Hoshigaki. Weder Lee noch Naruto konnten ihnen lange standhalten. Der Kazekage kümmerte sich währenddessen um die Evakuation der Dorfbewohner, unwissend darüber, wie groß die Gefahr wirklich war. Kurz nach Team Narutos aufbruch, trafen Arashi Nara und der Rest von Team Kakashi wieder in Konoha ein und wurden ebenfalls zur Verstärkung nach Suna geschickt. Allerdings musste sich Kakashi um eine andere Angelegenheit kümmern, wodurch das zusätzliche Dreierteam nur aus Arashi Nara, Sakura Haruno und Mio Nawaki bestand. Als sie in Sunagakure eintrafen wurde das andere Konoha-Team verletzt aufgefunden. Akatsuki wirkte, als ob sie ihr Ziel erreicht hätten und verschwanden wieder. Zwei Chuunin, die unverletzt aus der ganzen Sache blieben, warfen den Akatsuki-Mitgliedern Beleidigungen an den Kopf. Solch unreifes verhalten hätte gefährliche Folgen mit sich ziehen können, woraufhin sie zu Genin degradiert wurden

-Schlacht vor und in Suna
Kaum hatte man Akatsuki überwunden, ging es auch gleich weiter. Zwei Nukenin waren unentdeckt ins Dorf eingedrungen und entpuppten sich ebenfalls als Mitglieder der Organisation "Akatsuki"! Akasuna no Sasori und Deidara. Es stellte sich heraus, dass ein anderes Konoha-Team den beiden schon eine ganze weile auf den Fersen war und es kam zu einem Kampf. (Gemeint waren Neji Hyuuga, Rock Lee, Shikamaru Nara und Gocel Kazan) Sie konnten den Puppenspieler mit vereinten Kräften zwar zurückschlagen - es erforderte jedoch das Opfer Gocels um den Puppenspieler und Giftexperten zu besiegen. Zeitgleich kämpften die Konohas Arashi Nara und Sakura Haruno gegen den Bombenleger der Akatsuki, Deidara. Letztlich gelang es ihnen zwar, mit der Hilfe einer kleinen, hyperaktiven Kunoichi namens Maron Kusakabe, Deidara in die Flucht zu schlagen, allerdings zogen sie dabei schwere wunden zu, die Augenblicklich behandelt werden mussten. Neji Hyuuga wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht und behandelt. Kurz darauf reisten die Konohanin wieder zurück nach Konoha und bereiteten sich auf ihre nächste Mission vor.

-Orochimarus Ende / Jinchuuriki vs Jinchuuriki-

Gerüchte besagten, dass Sasuke Uchiha Orochimaru getötet haben soll. Team Kakashi hoffte auf dessen Rückreise. Dem war allerdings aber nicht so. Der Uchiha machte sich stattdessen auf die Suche nach Mitstreiter, die ihm bei seiner Rache an Itachi Uchiha behilflich sein sollten. Dabei traf er auf den Jinchuuriki Rabi. Sasuke wusste sofort, wie nützlich der Junge für ihn werden würde und nahm ihn mit. Mit ihm wollte er Itachi aus seinem Versteck locken. Später wurde Rabi in der nähe Konohas ausgemacht. Als klar wurde, dass der Junge etwas über Sasuke wusste, kam es zur Konfrontation zwischen ihm und Naruto Uzumaki. Der Kampf hätte schreckliche Folgen mit sich tragen können, wenn Yamato, der Mokuton-Nutzer, sich nicht eingemischt hätte. Beide hatten kurze Zeit die Kontrolle über sich verloren. Dabei kamen auch Sakura Haruno und Manara Namikaze nicht unverletzt davon. Erst in dem Moment realisierte Naruto, wie gefährlich die Kraft des Kyuubis sein konnte und entschied sich nur noch auf seine eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Der Jinchuuriki Rabi wurde im Krankenhaus gefesselt und gefangen gehalten. Auf Grund seiner Verletzungen, konnte man ihn nicht ohne weiteres in ein bewachtes Gefängnis Konohas abliefern.

-Plötzlicher Sturm Akatsukis auf Konoha

Wenige Tage nach dem Kampf der Giganten wurde Konoha Opfer eines unerwarteten Angriffs. Dabei handelte es sich nicht um irgendwelche Nukes oder Feinde sondern um Akatsuki-Mitglieder. Das Team Sasori und Deidara hielt die Konohabewohner ganz schön auf trapp. Aber es gelang ihnen, beide in die Flucht zu schlagen. Was wollte Akatsuki dadurch bewirken? Ihnen Angst machen? Man glaubte, die kurze Schlacht wäre überstanden, allerdings zog das ganze unerwartete Probleme mitsich. Dem Jinchuuriki Rabi gelang bei dem ganzen Trubel die Flucht. Und im hinteren bereich Konohas kämpften eine junge Chuunin namens Chiba und der Jounin Arashi Nara gegen einen unbekannten Gegner ums überleben. Der am Anfang leicht zu schlagen wirkende Maskenmann stellte sich als äußerst große Gefahr da. Durch das Sharingan überrumpelt, wurde der Nara schließlich kampfunfähig gemacht. Die Chuunin hätte wohl kurz darauf ins Grass gebissen, doch durch die Hilfe von Mitarashi Anko konnten sie lange genug durchhalten, bis der Maskenmann verschwand. Während des Angriffs waren auch noch fremde Shinobis innerhalb des Dorfes Anwesend, da sich alles während einer geplanten Feier abspielte. Dadurch konnte Konoha den Angriff nicht vor den anderen Ninjareichen geheim halten.

-Flucht und Suche nach dem Jinchuuriki Rabi

Der entflohene Jinchuuriki musste wieder eingefangen werden. Im Auftrag von Tsunade übernahmen Kiba (der den jungen ja eigentlich bewachen sollte) und Shino diese Aufgabe. Dabei trafen sie auf 2 Nukes die es ihnen nicht gerade leicht machten, aber der Kampf Endete mit dem Sieg der beiden Konoha-Nins. Dank der Nase des Inuzukas und den Insekten des Aburames, gelang es den beiden die Spur des Jinchuurikis wieder zu finden. Es führte sie nach Kirigakure. Dort kam es zu einem indirekten Streit zwischen Aburame Shino und der neuen Mizukage (Konoha und Kiri verstanden sich zu dem Zeitpunkt nicht wirklich gut. Aus diesem Grund, bat man das Zweierteam wieder friedlich zu verschwinden. Beide wussten, dass der Jinchuuriki Rabi nun ein Gefangener Kiris war, doch sie die Situation auch nicht mehr ändern 

-Tod einer Hyuuga

Konoha war mit dem Wiederaufbau beschäftigt, demnach war auch klar das dort auch die Jonin Probleme viel zu tun hatten. So kam es, dass Neji Hyuuga mit seinem Team aus Chuunin (darunter auch TenTen) eine Mission bekamen. Aus dem Gefängniss war ein Nukenin der Klasse B geflohen. Eine anfänglich leichte Mission, doch nicht ganz ohne Probleme zu bewältigen. Gemeinsam schritt das Team Richtung Westen, fast bis an die Grenze zum Windreich. Neji trainierte dabei seine Schülerin Akemi Hyuuga und zeigte ihr einen effizienteren Einsatz des Byakugan. Am 2. Tag ihrer Reise teilte sich die Gruppe auf, während Neji und TenTen die erste Gruppe bildeten und Nejis Schülerin, Akemi Hyuuga sowie, Shippo Yazukashi und Sakura Namikaze, die zweite Gruppe.Dank der hohen Reichweite von Nejis Byakugan, konnte dieser einer einen herannahenden Feind frühzeitig ausmachen und hielt gemeinsam mit TenTen auf diesen zu. Fast im alleingang besiegte Neji den Nukenin und setzte ihn mithilfe seines Bluterbe außer Gefecht, während TenTen ihn dann fesselte. Leicht erschöpft blieb das Duo dann auf ihrem Posten und warteten dort auf die drei anderen. Auf dem Rückweg jedoch, keine Stunde nach dem Kampf, gerieten die Shinobi aus Konoha in den Hinterhalt einer Nukenin-Gruppe. Alle kämpften wacker und schafften es auch die Feinde vernichtend zu schlagen, doch einen Verlust erhielten sie dennoch: Nejis Clanmitglied Akemi wurde schwer verletzt. Sofort eilten die Mitglieder des Teams gen Konoha. Im Dorf angekommen brachte Neji seine Schüler ins Krankenhaus, kam jedoch zu spät: Akemi starb friedlich mit einem Lächeln in seinen armen. Sich selbst die Schuld an ihrem tod gebend, überbrachte er die Nachricht der Godaime und anschließend Akemis familie, nachdem sie den Gefangenen wieder eingesperrt hatten.


-Eskorte nach Sunagakure

Shikamaru Nara, das wohl intelligenteste Mitglied der Narafamilie, wurde in Tsunade Büro beordert. Sie besaß eine wichtige Aufgabe für ihn, welche sie zuvor mit dem kazekage abgesprochen hatte. Es hieß zwei überaus wichtige Personen sicher nach Sunagakure zu eskortieren. Er hatte dabei freie Wahl an den Teammitgliedern und entschied sich dabei für zwei ganz spezielle und ruhige Zeitgenossen: Shino Aburame und Neji Hyuuga. Gemeinsam mit den zwei Schutzbefohlenen reiste das Trio dann nach Sunagakure. Dabei gingen sie mit zwei speziellen Methoden vor: Shino schickte seine Käferdoppelgänger voran während Neji diese mit dem Byakugan beobachtete. Bereits am ersten Tag erreichten sie die Grenze von Kaze no Kunis. Ihr Nachtlager schlugen sie im Schutze der Umgebung auf und jeder der Konohanin tat das was er am besten konnte: Shikamaru stellte Fallen auf, Shino verstreute seine Käfer und Neji nutzte sein Byakugan zur Überwachung. Es herrschte Alarmstufe rot bei den Konohas, da der Angriff von Akatsuki nicht allzu lange her war, allerdings entpuppte sich diese Sorge als unnötig. Die Mission war ein Erfolg.


Nun sind 2 friedliche Monate, doch wie lange würde dieser Frieden wohl noch halten?

.................................................................................
reden denken//rest

Nach oben Nach unten
 
Storyline
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Storyline Dallas bei Nacht
» Die Storyline - Grundstein zum RPG Einsatz
» Storyline
» - Storyline -
» Storyline

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Userspoint :: Storyline-
Gehe zu: