NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 HQ Eingang - Akatsuki

Nach unten 
AutorNachricht
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: HQ Eingang - Akatsuki   So 06 März 2011, 18:52

Auf ihrer Reise ins HQ der Akatsuki Organisation in Amegakure verhielt sich der Mann mit der Maske wie erwartet nicht gerade ruhig, obwohl ihm sein Sempai in blond oft mit mord bzw explosionen drohte. Tobi konnte seine kindischen und bescheuerten Sprüche scheinbar nicht unterdrücken und wurde mehr als nur ein einziges Mal in die Luft gejagt. Ruhiger wurde es erst, nachdem sie ihr Ziel so gut wie erreicht hatten. Deidaras Vögel setzten zur Landung an und da diese nicht mehr gebraucht wurden, ließne die beiden sie einfach stehen und liegen. Endlich sind wir zurück. Deine Kunstvögel sind ganz schön ungemütlich Sempai. Mir tut schon der Hintern weh Beklagte er sich ausführlich und deutete auf das besagte Körperteil. Das Wetter in Amegakure war wie immer deprimierend. Es regnete und regnete und schien einfach nicht aufhören zu wollen. Nun. Darauf sollte man auch lieber nicht hoffen. Amegakure wurde schließlich nicht umsonst "Das Dorf versteckt unter dem Regen" genannt. Noch ehe die beiden bemantelten das Hauptquartier betreten konnten, wurden sie mit einem müde wirkenden Ame-Nin konfrontiert. Dieser vermittelte ihnen, dass sie sich sofort auf den Weg nach Sunagakure machen sollen, da es den einschwänzigen zu holen galt. Tobi blickte aufgeregt in Deidaras Richtung. Hast du gehört Deidara-Sempai?! Wir beide haben einen Auftrag bekommen! Den einschwänzigen fangen wir doch mit links. Auch wenn du beim letzten Mal versagt hast! Hahahahaha. Shukaku!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: HQ Eingang - Akatsuki   Mo 07 März 2011, 19:49

Die Reise raubte dem Künstler so gut wie alle Nerven und es glich beinahe einem Wunder,dass Tobi immernoch quick lebendig war und nicht das ein oder andere Körperteil verloren hatte.Ganz schön robust der Junge,fragt sich nur,wie lange das noch so bleiben würde.Zum Glück hatten die Beiden bald schon ihr Ziel erreicht und befanden sich nun im Land des Regens.Dementsprechend war auch das Wetter und das Nass triefte nur so von der Kleidung und den Haaren des Blonden,schließlich waren die Lehmvögel nicht mit einem Dach oder ähnlichem ausgestattet.
"DU hast dich nicht zu beschweren,un.." Fuhr der Blondschopf seinen Teampartner an,als sich dieser nach der Landung über den mangelnden Reisekomfort der Lehmfiguren beklagte.Sollte er sich doch überhaupt glücklich schätzen,dass Deidara so großzügig war und ihn mittransportiert hatte.Wenn überhaupt,dann war er derjenige,der sich zu beklagen hatte.Immerhin musste er mit diesem Quälgeist durch die Weltgeschichte reisen.
Wenigstens schien das nun vorerst ein Ende zu haben,denn die Akatsuki hatten das Hauptquartier so gut wie erreicht und dort konnte sich der ehemalige Iwa-nin sicher einwenig von dieser Plage,mit den Namen Tobi,erholen. Doch..falsch gedacht.Schon wurde ihm von irgend so einem daher gelaufenen Ame-nin ein Strich durch die Rechnung gemacht,denn dieser wollte die Zwei kurz nach ihrer Ankunft sofort auf eine neue Mission schicken. Ich bin verdammt..Innerlich fluchte der Akatsuki nur so vor sich hin.Hatte er doch bis eben damit gerechnet,endlich einwenig Erholung zu finden,so wurde nun alles zu Nichte gemacht.Konnte er nicht einfach einem anderen Partner zugeteilt werden?! Obwohl,und das musste sich Deidara selbst eingestehen,schlimmer als der Uchiha war er nicht und so würde er Tobi diesem immer vorziehen.
"Tobi,hör gut zu,denn das sag ich nur ein einziges Mal :Es wird kein 'wir' geben ! Du hälst dich schön raus,denn deinen Hintern werd ich dir mit Sicherheit nicht retten,un!" Den Teil mit dem 'versagen' ignorierte der Nuke bewusst und so ging er auch nicht weiter darauf ein,bevor er sich wieder zu seinem Kunstwerk begab,um auf diesen die Reise anzutreten.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: HQ Eingang - Akatsuki   Di 08 März 2011, 18:47

Oh! Deidara-Sempai! Willst du dich etwa ganz alleine mit dem Shukaku anlegen? Du bist sooo cooool! Wie eine Schlange wabelte er mit seinem ganzen Körper lachend in alle möglichen Richtungen und jubelte den blonden aufmunternt zu. Moment Plötzlich hielt er inne, als wäre ihm etwas wichtiges wieder eingefallen. Etwas verdammt wichtiges. Wenn du wirklch so gut wärst, müsste ich dich ja nicht begleiten. Hahaha. Spiel nicht den Helden Sempai! Er sprang wie ein verspieltes Kind auf den Vogel mit dem er hergeflogen war und winkte den blonden zur eile. Immerhin galt es Sunagakure anzugreifen. Das Dorf, welches mit dem Feuerreich verbündet war. Sie täten gut darin, die Sandmenschen nicht zu unterschätzen. Los gehen wir! Dein Kunstfogel wird ungeduldig. Siehst du. Sie stehen kurz vor der Explosion! Er trat einmal leicht auf das Wesen unter ihm. Dieser bewegte sich keinen zentimeter. plötzlich verstummte Tobi von jetzt auf gleich und schien auf eine Reaktion von Deidara zu warten. Vielleicht zielte es der Maskierte sogar darauf ab, in die Luft gesprengt zu werden. Was genau sich im Kopf des durchgeknallten zwergs abspielte, sollte wohl fürs erste ein ungelöstes Rätsel bleiben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: HQ Eingang - Akatsuki   Mi 09 März 2011, 11:27

Zwar legte der Ninja nie besonders viel Wert auf die Worte anderer - und vor allem nicht auf die von Tobi - doch dass dieser seinen Senpai als 'cool' bezeichnete,bestätigte den Künstler nur in seinem Können und ein leichtes,selbstgefälliges Grinsen breitete sich auf dessen Gesicht aus. Doch mit den darauf folgenden Worten machte der maskierte Akatsuki alles zu Nichte und die Laune des Blonden schlug wieder schlagartig um.Ha,das war ja wohl ein Witz.Als ob er seine Hilfe bräuchte!
"Schon mal daran gedacht,dass sie dich einfach los werden wollen?! Also bild dir jah nichts darauf ein,un." Brummte Deidara gereizt und war sich eigentlich fast schon sicher,dass dies der Grund dafür sein müsste.Keiner wollte diesen nervtötenden Jungen im Hauptquartier haben und so banden sie ihm einfach den Blondschopf an den Hals.
Na immerhin schien sein Partner hochmotiviert zu sein und sprintete schon zum Lehmvogel,wo er den Nuke auch sogleich um Eile wank.Aber als ob sich dieser überhaupt was von Tobi sagen lassen würde,darauf konnte er lange warten! Es schien ja beinahe so,als ob es der Junge nur so darauf anlegte,den vollen Zorn des Künstlers zu spüren und wieder in alle Himmelsrichtungen weggesprengt zu werden. Gut,das konnte er ruhig haben! Denn als es wieder um seine Kunst ging und sich Tobi so ironischer Weise darüber lustig machte,brachte dies das Fass nun völlig zum überlaufen.. "Katsu!" Ertönte es nur noch und der Vogel,auf dem Tobi so gemütlich hockte,ging so gleich in die Luft.Vielleicht hatte er ja Glück und er würde bis nach Suna fliegen. Deidara konnt's egal sein,sollte er doch selber zusehen wie er dahin kam.Er würde sich auf jeden fall nicht noch länger mit diesem kranken Balg abgeben und hoffte einfach nur,dass Tobi den Weg allein nicht finden würde. So begab er sich auf den noch heilen Lehmvogel und machte sich auf seinem Kunstwerk in Richtung Suna auf.

tbc: Sunagakure
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: HQ Eingang - Akatsuki   Mi 09 März 2011, 14:56

Warte auf mich Deidara-Sempaaaaaaaaaaaaai! Die Explosion hielt den Maskierten nur für wenige Sekunden auf. Wie ein Motorrad raste er ihm hinterher und schien dabei nicht müde zu werden.

tbc: Hinterher xD kurz und knackig
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HQ Eingang - Akatsuki   

Nach oben Nach unten
 
HQ Eingang - Akatsuki
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Außenbereich und Eingang
» Slytherin-Gemeinschaftsraum
» Mögliche männliche Posten auf der Phantom Pappilions
» DM-Qualifikationsturnier auf der RPC Köln

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: RPG-Archiv-
Gehe zu: