NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kuroyama Kankamaru

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 13:47

(fertig)

Bild:
Spoiler:
 

Name: Kuroyama
Vorname: Kankamaru
Alter: 10
Geburtsort: Iwa
Größe: 1,35 m
Gewicht: 31 kg
Geschlecht: männlich
Wohnort: Iwa

Fähigkeiten!
Rang: Genin
Element: Suiton, Doton, wobei Doton noch nicht aktiv bzw bekannt ist
Stärken: Kankamaru ist sehr phantasievoll und kreativ. Er kann gut mit Menschen umgehen, auch wenn er schüchtern ist. Zwar zieht er sich schnell zurück, doch wenn er Kontakt zulässt ist er sehr zutraulich. Häufig bemerkt er, wenn es anderen nicht gut geht und versucht zu helfen so gut er kann. Vor allem um seiner Mutter zu gefallen versucht Kankamaru immer sein bestes zu geben und sich weiterzuentwickeln.

- phantasievoll
- kreativ
- zutraulich
- einfühlsam
- ehrgeizig / zielstrebig

Schwächen: Aufgrund seiner Hilfbereitschaft kümmert Kankamaru sich meist mehr um andere als um sich selbst. Er ist sehr naiv und leicht zu beeinflussen, zugleich jedoch scheu und unsicher. Aufgrund seiner schwierigen Familiensituation ist er sehr sensibel und in vielen emotionalen und sozialen Bereichen verunsichert. Er spricht nicht von zu Hause und kann Hilfe nicht akzeptieren. Große Angst hat Kankamaru vor Dunkelheit und lauten Geräuschen, besonders davor, angeschrien zu werden. Auch möchte er auf keinen Fall, dass ihm jemand böse ist.

- "zu" selbstlos
- naiv, beeinflussbar
- scheu, unsicher
- sensibel, leicht zu verunsichern
- geringes Selbstwertgefühl
- Angst vor lauten Geräuschen und Dunkelheit

Ausrüstung: Grundausrüstung (Kunai, Shuriken, etc), eine besondere Waffe trägt Kankamaru nicht bei sich

Kekkei Genkei/Besondere Fähigkeit: keine

Äußerliches&Charakter!
Aussehen: Kankamaru ist schmal gebaut, er hat hellbraune Augen, die häufig abwesend wirken. Auch seine Haare sind braun. Kizuko betont häufig, wie ähnlich ihr Sohn seinem Vater sieht.
Von den Auseinandersetzungen mit seiner Mutter trägt Kankamaru häufig Blessuren davon, diese reichen von Schnitten und Schürfwunden bis hin zu Prellungen. Selten ist es schlimmeres. Wenn jemand nach dem Ursprung der Wunden fragt, begründet Kankamaru sie stets mit seinem intensiven Training.
Kankamaru kleidet sich schlicht, häufig trägt er blau, da dies seine Lieblingsfarbe ist.
Um den Hals trägt er ein Amulett, in welchem sich ein Foto befindet.

Auftreten: Fremden gegenüber gibt Kankamaru sich scheu, hat er jedoch erst mal Vertrauen gefasst, was meist nicht sehr lange dauert, so ist er sehr freundlich und neugierig. Von zu Hause spricht er nicht, sobald es um Familie geht zieht er sich zurück und wirkt dann entweder verträumt oder niedergeschlagen.

Charakter: Schon immer war Kankamaru sehr schüchtern. Seine Mutter hat ihn zu wenig Selbstvertrauen erzogen, sodass der Junge häufig das Gefühl hat, er sei nicht gut genug. Selbstzweifel, Scheu aber auch Naivität sind Kankamarus größte charakterliche Schwächen. Wenn es ihm dennoch gelingt, Kontakte zu knüpfen, so ist er sehr hilfsbereit und aufopfernd. Schnell macht er sich sorgen, manchmal mehr als notwendig ist.
Da seine Mutter nicht für ihn sorgt ist Kankamaru sehr selbstständig aber auch oft einsam. Häufig versteht der Dinge nicht und fragt daher viel, weil er sehr neugierig ist, was andere Menschen jedoch auch durchaus auf die Nerven gehen kann. Ein tatsächliches Vorbild fehlt Kankamaru. Zwar ist er bei seiner Mutter aufgewachsen, kann diese jedoch nicht als Vorbild ansehen, da ihr Verhalten ihn von klein auf verunsichert und verletzt hat. Da er seinen Vater nie kennengelernt hat, fehlt ihm ein familiäres Vorbild. Kankamaru ist eher schüchtern, daher fällt es ihm auch in der Akademie schwer, Kontakte zu knüpfen. Er bewundert jedoch viele seiner Lehrer und Mitschüler.
Kankamarus bester Freund ist Aibo, eine Art zweite Persönlichkeit, die er in sich trägt seit er fünf Jahre alt ist. Schon immer war Aibo etwas wie ein großer Bruder für Kankamaru. Zwar können sie nicht direkt mit einander kommunizieren, doch der Junge träumt oft von Aibo und sie betreiben schriftliche Kommunikation.

Merkmale: Kankamaru trägt ein Amulett um den Hals, in welchem ein Bild seiner Mutter in jungen Jahren eingefasst ist. Es ist ihm sehr wichtig. Ein weiteres Merkmal ist seine alternative Persönlichkeit Aibo, welcher an seiner Stimme zu erkennen ist, jedoch nicht an Äußerlichkeiten, sofern er seine Gestalt nicht anpasst. Die beiden Persönlichkeiten denken, fühlen und handeln unabhängig von einander und teilen sich einen Körper, wird dem einen Schaden zugefügt, so betrifft dieser auch die andere Persönlichkeit.

Charakterzitat:
Menschen brauchen keinen Grund um Dinge zu tun, die nicht gut sind. Nur wenn sie gut sein sollen, suchen sie sich einen Grund.


Verwandtschaft!
Familie: Kankamaru weiß wenig über seine Familie. Er lebt bei seiner Mutter Kizuko, diese ist alleinstehend. Seinen Vater hat Kankamaru nie kennengelernt, seine Mutter behauptet bis heute, Kankamarus Vater habe sie verlassen, doch der Junge glaubt dies nicht, er ist davon überzeugt, dass sein Vater eines Tages zurückkehren wird.
Clan: /

Historie!
Lebenslauf:
- Geburt
- Besuch der Akademie
- mit zehn Jahren Ernennung zum Genin
Ziel: Seinen Vater finden, ein guter Kämpfer werden, keine Angst mehr haben, von seiner Mutter geliebt und akzeptiert werden


Geschichte
Kazuko war 24, als sie mit Kankamaru schwanger wurde. Zur damaligen Zeit wünschte sie sich ein Kind, stand jedoch bereits in Kontakt zu Souzou, einem Mann, welcher nur in ihrer Vorstellung existiert. Um dennoch ein Kind zu bekommen, baute sie eine Beziehung zu einem jüngeren Mann auf. Dieser verließ sie nach einem Jahr, ohne zu wissen, dass die junge Frau von ihm schwanger war. Er hatte bemerkt, dass Kizuko ernsthafte Probleme hat und sich entschieden, nicht an ihrer Seite zu bleiben.
Das Kind wollte Kizuko aufziehen, als sei es Souzous Sohn, dieser jedoch war dem Jungen immer mehr abgeneigt, sodass auch Kazuko Kankamaru schließlich mit zunehmender Kälte begegnete.
Mit fünf Jahren entwickelte Kankamaru aufgrund der schlimmer werdenden häuslichen Situation die alternative Persönlichkeit Aibo, welcher inzwischen zwanzig Jahre alt ist und seinem Schützling viele schwere Situationen abnimmt. Jedoch ist er nicht immer da, wenn Kazuko ihren Sohn misshandelt, weshalb Aibo sich große Vorwürfe macht. Die beiden stehen über ein Notizbuch in Kontakt, anders können sie nicht kommunizieren. Inzwischen bedient Aibo sich des 'Henge no Jutsu', um seine eigene Gestalt anzunehmen. Er wird immer selbstständiger und macht sich viele Gedanken über seine Existenz.
Um seine Mutter zufrieden zu stellen und Kontakt zu ihr aufbauen zu können, hat Kankamaru sich in der Akademie immer sehr angestrengt. Er war ein guter Schüler, auch wenn er hin und wieder abwesend wirkte und durch Blessuren aufgefallen ist, die er selbst jedoch mit seinem intensiven Training erklärte. Aufgrund seiner Bemühungen ist Kankamaru bereits mit zehn Jahren zum Genin geworden, doch auch dies hat die Beziehung zu seiner Mutter nicht verbessert, noch immer scheint er ihren Erwartungen nicht gewachsen zu sein.

_______________________________


Zur Ergänzung und als Hintergrundinformationen folgen Steckbriefe von Aibo und Kizuko, diese sind jedoch nicht der Vorlage angepasst, weil der eigentliche Charakter Kankamaru ist.


Vorname: Aibo
Nachname: Kuroyama
Alter:
20
Geschlecht: männlich
Größe: 1,35 m / 1,76 m
Gewicht: 31 kg / 73 kg
Besonderheiten: Aibo ist eine Persönlichkeit, die durch Kankamarus Körper agieren kann. Sein Bewusstsein ist von dem des Jungen getrennt, dennoch spürt er, wenn Aibo in Gefahr ist oder ihn eine Situation überfordert und übernimmt in einer solchen Situation den gemeinsamen Körper. Hin und wieder nutzt er das Henge no Jutsu, um seine Gestalt seiner
'wahren Person' anzupassen, denn er nimmt sich anders war, als Kankamaru aussieht.

Wertgegenstände: Wie Kankamaru trägt auch Aibo das Amulett, doch er hasst es, ebenso wie Kankamarus Mutter.
Rang: Genin – eigentlich hat Aibo keinen eigenen Rang. Er ist ein wenig kräftiger als Kankamaru, auch in seiner Kinderform, doch trainiert er selten und entwickelt daher noch keine eigenen Taktiken und Fertigkeiten.
Element: Suiton und Doton, wobei Doton noch nicht aktiv bzw bekannt ist
Vorbild: Aibo hat kein Vorbild, er selbst existiert lediglich als Vorbild für Kankamaru und versucht dieser Rolle gerecht zu werden, auch wenn es ihn häufig frustriert und es schwer für ihn ist, keine eigenständige, „reale“ Person zu sein.
Liebe: Aibo fällt es schwer zu lieben, noch mehr jedoch, seine Liebe auszudrücken, vor allem wenn er in Kankamarus Form in Erscheinung tritt.
Bester Freund: Aibos bester Freund ist Kankamaru. Zwar können sie nicht direkt mit einander kommunizieren, doch der Junge träumt oft von Aibo, sodass Kankamaru auch in der Zwischenwelt des Traumes existiert und sie betreiben schriftliche Kommunikation.
Ziel: Auf Aibo achten und eigenständiger werden, auch wenn dies bedeutet, Kankamaru vielleicht zu verdrängen.
Macken: Aibo bewegt sich selten unter Menschen, daher benimmt er sich hin und wieder etwas merkwürdig. Er kennt die Grenzen und Gesetze der realen Menschen nicht und benimmt sich wie es ihm gerade einfällt, beobachtet jedoch auch aufmerksam, was andere tun.
Stärken: Aibo steht für die Menschen ein, die ihm wichtig sind, auch wenn es sich hierbei bisher nur um Kankamaru handelt. Zudem verfügt er über viel Charisma und bleibt in gefährlichen oder nervenaufreibenden Situationen gelassen, denn dafür wurde er erschaffen.
Schwächen: In zwischenmenschlichen Beziehungen ist Aibo hin und wieder ungeschickt und unsensibel, er ist häufig zu ehrlich und verletzt damit andere Menschen. Zudem ist er häufig genervt oder gereizt aufgrund seiner schwierigen Situation, die er nicht akzeptieren möchte.
Ängste: Aibo hat Angst davor, etwas zu essen. Er hat dies noch nie getan und versteht diese Handlung nicht, da sie für ihn keine Notwendigkeit darstellt. Zwar sieht er, dass andere Menschen es tun, sollte er es jedoch versuchen, würde er das Gefühl haben, an dem jeweiligen Nahrungsmittel zu ersticken. Trinken hingegen tut er.
Mag: Kankamaru, Sterne, Schnee, Selbstständigkeit
Mag nicht: Kizuko, zu viele Menschen auf einmal, Essen
Lieblingsessen: keines
Hobbys: Da Aibo zwar eine selbstständige Person ist, aber selten anwesend sein kann, hat er noch kein Hobby entwickelt. Dies ist eines der Dinge, die er vermisst und gerne herausfinden würde.
Aussehen: Normalerweise befindet Aibo sich in Kankamarus Körper und sieht daher genau so aus, Durch Henge no Jutsu kann er seine Gestalt jedoch seinen Vorstellungen anpassen. Aibo sieht sich selbst als groß und schlank, seinem Alter – zwanzig Jahre – entsprechend. Seine schwarzen Haare lang. Seine violetten Augen stehen im Kontrast zu seiner blassen Haut. Ein sinnlicher Mund und seine schmale Nase runden sein durchaus attraktives Erscheinungsbild ab. Aibos Körper ist trainiert, jedoch nicht zu sehr.
Kleidung: Meist stellt Aibo sich in dunkler, unauffälliger Kleidung dar. Wichtig ist ihm, dass sie seine Figur betont und dennoch praktisch ist.
Charakter: Da es Aibos Aufgabe ist, Kankamaru zu beschützen, ist er sehr ernst und aufmerksam. Dennoch ist er weit weniger unantastbar als er sich häufig gibt, er ist einsam und fragt sich häufig, was der Sinn seiner Existenz sein wird, wenn es Kankamaru einmal besser geht.
Alles in allem ist Aibo ein sehr düsterer Mensch, der sich nur selten anderen gegenüber öffnet. Er hat nicht viel zu erzählen abgesehen von den schlimmen Dingen, die er und sein Schützling erlebt hat. Dass er darüber nichts erzählen will ist wohl nicht verwunderlich. Normalerweise verheimlicht er, wer oder was er ist und versucht, normal zu wirken.

Auftreten: Aibo wirkt auf Andere meist forsch und misstrauisch. Seine Einsamkeit treibt hin jedoch hin und wieder dazu, sich Frauen gegenüber zu öffnen und zu versuchen, sie zu verführen. Dies jedoch bricht er meist vorzeitig ab, da er sich daran erinnert, dass Kankamaru erst zehn Jahre alt ist und eventuell die Situation übernehmen könnte.

Kampfstil: Aibo kämpft selten, er ist dazu erschaffen worden, zu ertragen und nicht dafür, sich zu wehren. Dennoch ist er zumindest körperlich in der Lage sich zu verteidigen und nimmt Kankamarus Trainingsfortschritte mit auf.

_______________________________


Vorname:
Kizuko
Nachname: Kuroyama
Clan: keiner
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Größe: 1,55 m
Gewicht: 58 kg
Geburtsort: Iwa
Wohnort: Iwa

Besonderheiten:
Kankamarus Mutter
Wertgegenstände: keine
Rang: Zivilistin
Liebe: Kizuko liebt eine Illusion, einen Mann, der nur in ihrer Fantasie existiert. Auf ihn hat sie inzwischen ihr gesamtes Leben ausgerichtet, sie scheint Befehle von ihm zu erhalten und sogar von ihm gesteuert zu werden.
Stammbaum: Zu ihren Eltern hat Kizuko keinen Kontakt, ebenso wie sie zu sämtlichen anderen Menschen keinen Kontakt zu halten pflegt. Lediglich ihren Sohn sieht sie regelmäßig, kümmert sich jedoch nicht wirklich um ihn. Auch zum Vater ihres Kindes hat sie keinen Kontakt mehr.
Bester Freund: Kizukos bester Freund ist ihr imaginärer Partner Souzou.
Ziel: Souzou zufriedenstellen, damit er zu ihr kommt.
Macken: Kizuko ist vermutlich so etwas wie eine einzige Macke. Wenn Kankamaru Glück hat schläft sie tagsüber, nachts ist sie durchgehend wach und unterhält sich mit Souzou, den außer ihr niemand hören oder sehen kann. Sie versucht alles, um ihn zufrieden zu stellen und lebt nur noch in ihrer illusionären Welt. Wenn Souzou sie enttäuscht, dann ist es meist Kankamarus Schuld. Ihrer Meinung nach stellt der Junge sich nicht gut genug an, strengt sich zu wenig an, Souzous Wünschen zu folgen.
Ist Souzou unzufrieden, so übernimmt er häufig ihren Körper, schlägt sie oder zerstört Gegenstände. Nicht selten erhebt Kizuko auch die Hand gegen ihren Sohn, entweder aus purer Verzweiflung heraus oder als Strafe – hin und wieder jedoch auch unter Souzous 'Kontrolle'. Kankamaru ist bewusst, dass Souzou nur für seine Mutter existiert, da er jedoch mit ihr und ihren Wahnvorstellungen aufgewachsen ist, ist auch er sich nicht immer sicher, wie viel eigentlich Realität sein kann. Kizuko ist in ihren Stimmungsschwankungen und Wutausbrüchen unberechenbar.
Aussehen:
Früher war Kizuko eine sehr schöne, attraktive Frau mit langen, hellbraunen Haaren und einem offenen Lächeln. Seit ihre Krankheit fortschreitet ist ihr Gesicht eingefallen, ihre Haare sind zerzaust und ungepflegt. Unter ihren ruhelosen Augen haben sich dunkle Schatten gebildet und ihre schmalen Lippen sind ständig damit beschäftigt, etwas zu murmeln.
Kleidung: Kizuko kleidet sich nachlässig, es ist ihr egal was sie trägt, sofern sie sich nicht für Souzou besonders hübsch anzieht.


Zuletzt von Kankamaru/Aibo am So 16 Jan 2011, 15:23 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Formatierungsbugs beseitigen... schon wieder...)
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 14:54

die bw find ich aba hässlich

und der Typ is keine 10 Jahre alt xD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 15:10

Ok... was genau sagt mir "die bw find ich aba hässlich"? ^^
EDIT: Ah sorry wegen der Codes, habs nun auch gesehen... dachte die wären nach drei Mal bearbeiten endlich weg -__-°

Zu dem Bild: Gemeint ist der obere Junge, die zweite, sitzende Person soll Aibo darstellen. Im Vergleich zu meinen Geschwistern könnte das Alter 10 / 11 da durchaus passen. Wink
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 15:31

hm sah die nicht eben anders aus?

kay zweite persönlichkeit...normalerweise könnte mans ja annehmen aba dieser Aibo scheint ja mehr als einfach nur ne zweite Persönlichkeit zu sein (auch wenn es bei chars wie deinen bereits *ich übernehme ihn* storys gab) ich meine...egal

und ne zweite persönlichkeit kann nicht kräftiger sein xD die schlägt evtl härter und ungehaltener zu, das is aber auch schon alles
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 15:36

Ja, ich hab sie auf deinen Wink hin editiert Wink Darum sieht's anders aus.

Wegen der Persönlichkeit:
Aibo kann durchaus kräftiger sein, wenn er seine Gestalt verändert.
Zudem nutzt der Mensch nur einen bestimmten Prozentanteil seiner Muskeln, von daher wäre das durchaus möglich. Stärker heißt nicht, dass er mehr trainiert ist, nur dass er seinen Körper effektiver einzusetzen weiß.

Was meinst du mit "mehr als einfach nur ne zweite Persönlichkeit"?
Das ganze basiert auf einer "Dissoziativen Identitätsstörung" bzw "Multiplen Persönlichkeitsstörung" und ist recherchiert. Das hat nichts mit magischen Versiegelungen oder irgendwelchen Wesen zu tun, falls du das befürchtest Smile
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 15:43

No, ich meine davor elephant <- haha xD

Und das meine ich doch xD

Waren meine Befürchtungen, aba kay

Angenommen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   So 16 Jan 2011, 15:48

Cool danke ^^
Ich glaube Toph hat Recht... XD
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kuroyama Kankamaru   

Nach oben Nach unten
 
Kuroyama Kankamaru
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: Bewerbungsarchiv-
Gehe zu: