NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kabuto Yakushi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Kabuto Yakushi   Sa 08 Jan 2011, 18:47



Name: Yakushi
Vorname: Kabuto
Alter: 23
Geburtsort: unbekannt
Größe: 177cm
Gewicht: 65 kg
Geschlecht: männlich
Wohnort: otogakure

Fähigkeiten!
Rang: [offiziel Genin] - Jonin[S-Rang]
Element: Erde, Luft
Stärken: Kabuto zeichnet sich vorallem dadurch aus, dass er besonders intelligent zu sein scheint. Neben seinen guten Kampfkentnissen, in beinahe allen Jutsubereichen[tai,nin,gen & Medic] ist er ein meister im Fingerzeichen bilden.
Schwächen:
Einige schwächen zeichen ihn aus, aber man kann behaupten, dass er nicht unbedingt sehr kräftig ist, außerdem sind direkte Treffer ebenfalls ein ziemliches Problem, wenn er keine möglichkeit findet sich zu regenrieren. Zumal scheint er, auch seine Gegner auch ab und an mal zu unterschätzen, was ihn manchmal unvorsichtig macht. So passiert es, oft dass er auch einsteckt und den kürzeren zieht, wenn er nicht auf der hut ist.[ bsp: als er von Narutos Rasengan erwischt wird]
Ausrüstung:
-Schriftrollen zur Beschwörung von Leichen
-Kunai
-Rauchbomben
-Chakrapillen
-Hyōrōgan[Soldier pills]
Kekkei Genkei/Besondere Fähigkeit: -

Äußerliches&Charakter!
Aussehen:
Kabuto ist 177 Groß, wiegt 65 Kg hat silbergraues Haar und trägt eine Brille. Sein Äußeres hat sich jedoch seit einiger Zeit ein wenig gewandelt, den seitdem er sich Gene von Orochimaru eingepflanzt hat, scheinen dessen Zellen langsam seinen Körper übernehmen zu wollen, zumindest hat er schon teilweise Schuppen an manchen Körperstellen, wie seinem linken Arm als auch die Linke Augenpartie. Sobald die Verwandlung vollständig vorangeschritten ist wird sich herausstellen, ob Kabuto immer noch die Kontrolle über sich und seinen Körper hat.
Auftreten:
Wie soll man sein Auftreten am besten Beschreiben, nun er scheint des öfteren ziemlich freundlich zu wirken, den seine Motive kann er meist hinter einem falschen Grinsen verbergen. Sein Talent die richtigen Worte zu finden um sein Gegenüber zu analysieren deutet oft darauf hin, dass er ziemlich Intelligent zu sein scheint.
Charakter:
Neben seiner Gabe seine wahren Motive vor jedem zu verstecken, kann er auch ziemlich hinterhältig und verschlagen sein. Freundlich ist er zumindest, wenn die Situation dies erfordert, den er vermag seine Charakterzüge vor Feinden zu verbergen. Man kann ihn auch als eine Art Genie bezeichnen, den er scheint ebenfalls einen drang für Forschung und Experimente zu haben wie Orochimaru selbst.
Merkmale: Neben seiner Brille, ist nun wohl auch die zunehmende schuppige Haut ein kennzeichen für seine Anwesenheit.
Charakterzitat: "Ein neues "Ich" finden, eines das Stärker ist als Orochimaru selbst!"

Verwandtschaft!
Familie: Seine eigentliche Familie ist unbekannt, aber er wurde als kleines Kind vom Medic-leader gefunden und aufgezogen, was der Grund für seine Medic-kentnisse zu sein scheint.
Clan: -

Historie!
Lebenslauf:
0 - Geburt
1 - vom Medic Ninja gefunden
8 beginn der Medic und Ninjaausbildung
12 - Beendigung der Geninprüfung
14 - Beendigung der Medicausbildung,
17 - Spion von Akatsuki und Orochimaru
19 - teilnahme an den Chuuninprüfungen
23 - Veränderungen[ Experimentell -> Kabutomaru ]

Ziel: Ein genaues Ziel ist nicht bekannt, aber anscheinend sucht er nach Macht, besser gesagt er will sich Verändern um Orochimaru zu übertreffen.


Geschichte

Kindheit
Kabuto wurde als kleines Kind während eines Kampfes am Kikyō Pass von Hauptmedicninja gefunden. Dieser Kampf fand zur Zeit des dritten Shinobi Weltkrieges statt. Der Medic hatte dem jungen Kind, sozusagen das Leben gerettet. Man was jedoch nichts über seine wahre Herkunft, wer seine eigentlichen Eltern waren und woher diese kahmen. Ihm wurde eigentlich eine gute Erziehung gegeben, besser gesagt der Medic Ninja erzog ihn wie seinen eigenen Sohn. Kabuto wurde auch mit einiges an Wissen auferzogen, den ein Studium in der medezinischen Ninjutsu Kunst, war natürlich gang und gebe, wenn der Ziehvater selbst ein gut ausgebildeter Medic war. Natürlich würde Kabuto später auch noch, die Ninja Akademie besuchen um dort seine Ausbildung zu beenden, den auch ein Medic muss Kampfkenntnisse in vielen Variationen beherrschen. Kabuto war aber auch schon als Kind sehr talentiert, vorallem da seine Intelligenz vielen überlegen war, was die Ausbildung beziehungsweise das erlernen ihm einiges leichter viel. Vielleicht konnte man ihn auch schon als soetwas wie ein Genie bezeichnen doch diese These kann man vielleicht schon als Argument nehmen.

Geninzeit
Wie es passiert ist weiß irgendwie nimand, man kann nur Vermutungen anstellen, doch Kabuto wurde angeblich von Sasori, einem Mitglied von Akatsuki, das noch recht unbekannt zur dieser Zeit war, durch eine Art Gedankenkontrolljutsu manipuliert. Kabuto diente diesem als Spion, besser gesagt er hatte wohl keine Wahl, leider weiß man nicht genau wieso er dafür ausgesucht wurde und wie sich Sasori und Kabuto eigentlich begegnet sind. Kabuto sollte eines Tages Orochimaru selbst aushorchen, den die Organisation Akatsuki selbst traute ihrem alten Mitglied nicht mehr, diese wollten wohl wissen was Orochimaru plant. Er jedoch sah schnell, dass Kabuto durch ein Jutsu manipuliert wurde, also half er diesem indem er es auflöste. Ob es nun aus Dankbarkeit war oder irgendeine andere Motivation dahinter steckte. Kabuto schwur Orochimaru ab diesem Moment seine Treue und agierte nun als eine Art Doppelagent. Orochimaru selbst konnte sich aber nie sicher sein ob er Kabuto auch zu 100 % trauen konnte, denn Kabuto selbst schien sehr oft seine wahren Gedanken vor ihm zu verbergen. Er deutete Kabuto öfters an, dass er eine wachsames Auge auf ihn hatte und er es nicht wagen sollte irgendein falsches Spiel mit ihm zu spielen, den Kabuto wusste sicherlich, dass er keine Wahl hatte als ihm zu gehorchen. Ob das nun der Grund ist, dass in Kabuto der Reiz sich entwickelte seinen jetzigen Meister zu übertrumpfen ist unklar, jedoch weiß man, dass auch Kabuto eingige neue Kenntnisse dank Orochimaru gewonnen hat. Kabuto diente des öfteren mit seinem medezinischem Wissen Orochimaru, als eine Art Leibartz, vorallem aber half er ihm bei seinen Experimenten. Man kann davon ausgehen, dass er an beinahe alles neuen Jutsu, die Orochimaru erforschte hatte teilgenommen hatte, was erklären würde woher er so ein umfangreiches Wissen gesammelt hatte.

Chuninauswahlprüfungen/Invasion auf Konoha
Auch Kabuto nahm an den Chuninauswahlprüfungen Teil, hier aber waren seine genauen Aufgaben noch recht unklar. Man konnte davon ausgehen, dass er anscheinend ein Auge auf Orochimarus neues Ziel werfen sollte " Sasuke". Er selbst schien während des zweiten Teils der Prüfungen vorerst zurückhaltend zu sein, den die Schriftrollen zu besorgen war anscheinend eine kleinigkeit für ihn und sein Team. Komischerweise was eigentlich unüblich war, traf er auf Team 7 und half diesen sogar, sicher zurück zum Zielort der Prüfungen. Hier kann man wohl davon ausgehen, dass er wirklich nur sichergehen wollte, dass Sasuke es schafft weiterzukommen, dies ist wohl vermutlih auch der Grund wieso er aus den vorentscheidungen ausgetreten ist. Orochimaru selbst, war zu dieser Zeit anwesend und seine Aufgabe schien wohl erfüllt zu sein, weshalb er einfach so aufgegeben hatte. Naruto selbst schien verärgert über diese Entsheidung, aber Kabuto war recht gelassen und meinte, dass er eh keine großen chancen hätte weiter zu kommen. Nur wollte er nicht, dass man seine wahren Fähigkeiten kennt, was zur folge haben könnte, dass seine Deckung auffliegen hätte können. Nachdem Orochimaru anscheinend genügend Informationen über Sasuke gesammelt hatte, befahl er Kabuto Sasuke zu entführen, was beinahe auch geklappt hätte, den er hat es sogar geschaft 8 Anbu mitglieder alleine auszuschalten, aber Kakashi kahm ihm in den Weg, und eine Konfrontation mit ihm wäre an solch eine Ort Kabutos Meinung nach zu gefährlich, also fliehte er.
Während des finales Prüfunteils, also eine Art Kampfturnier wo sich die Feudalherren, als auch der Kazekage als Zuschauer eingefunden haben, spielte Kabuto ebenfalls eine interessante Rolle. Er schien sich irgendwie in die Anbu einheit eingeschliechen zu haben, die wohl hier waren um für die Sicherheit des Turniers zu Sorgen. Vermutlich hat Orochimarus Anwesenheit und das Siegel an Sasuke dafür gesorgt, dass Kakashi den Hokage vorgewarnt hatte. Wieso Kabuto Hinata geholfen hatte war unklar, ob es vielleicht daran lag seine Tarnung aufrecht zu erhalten, oder er wirklich eine " gute Ader " besaß, all dies würde sich wohl später erst herausstellen. Während des Kampfes zwischen asuke und Gaara lies er die Zuschauer alle durch eine Genjutsu einschlafen, als eine Art Signal die Invasion zu beginnen er selbst jedoch enttarnte seine wahres Gesicht und verschwand ohne sich am Kampf zu beteiligen.

Die Suche nach Tsunade
Nach der gescheiterten Invasion musste Orochimaru sich schwer verwundet zurückziehn, so überzeugt ihn Kabuto sich auf die Suche nach Tsunade zu machen, sodass sie ihm vielleicht helfen könnte diese Verletzungen zu heilen, das Kabuto selbst dazu nicht in der Lage war. Als sie Tsunade gefunden haben und angeblich überzeugten, dass sie ihm hilft merkt Kabuto schnell, das Tsunade mit ihrem Heilungsjutsu die Absicht verfolgte Orochimaru zu töten, jedoch verhindert dies Kabuto und fängt einen Kampf mit ihr an, um sie vielleicht doch vom Gegenteil zu "überzeugen". Nach einem Kampf mit Tsunade wo er es geschafft hat Tsunade mit ihrer Hemophobie[Blutangst] zu bedrängen, taucht auch schon Verstärkung in Form von naruto auf, der ihn durch das Rasengan für eine kurze Zeit ausschaltet, jedoch schaffte es Kabuto Naruto einen Tödlichen nervschlag zu verpassen, was Tsunade nachdem Kabuto und Orochimaru geflohen sind, heilen konnte. Dies beweist wiedereinmal, wie gefährlich und talentiert Kabuto eigentlich ist, indem er es sogar mit Tsunade aufnehmen kann und auch noch Naruto, während Kabuto von einem Jutsu schwer erwischt wurde, Naruto beinaahe getötet hätte.

Nach Timeskip
Nach ungefähr 3 bis 4 Jahren wurde Kabuto vom neuen Team 7 als Spion von Sasori identfiziert, jedoch ist erst jetzt klar geworden wer Kabuto eigentlich war und was er mit Akatsuki zu tun hatte. Jedoch merkte man durch Orochimarus Angriff auf den verkleideten Sasori schnell, dass es alles nur eine Falle war. Naruto voller Wut durch Orochimarus anblick und dem Tatendrang durch diesen, endlich Sasuke finden zu können verwandelt sich in seine Kyubi form und ist problemlos in der Lage mit seine Gebrüll Kabuto als auch seine eigenen Teammitglieder davonzuschleudern. Kurz darauf beginnt ein harter Kampf zwischen Orochimaru und Kyuubi Naruto, während Kabuto Sakura heilte mit dem angeblichen Motiv, das Akatsuki der schlimmere Feind ist. Ob dies soviel bedeutete wie, dass er Konoha als Feind meines Feindes ansah? Ob diese Theorie zutrifft würde sich vorerst nicht herausstellen, da die alles ersteinmal nur Worte waren. Später wird er jedoch von Sai gefangen und dazu gezwungen, das Versteck von Sasuke und Orochimaru preiszugeben, jedoch versucht er Naruto klar zu machen, dass er Sasuke, der schon zu sehr von Hass zerfressen ist, nicht mehr helfen könnte. Nachdem Kabuto wieder zurückgelassen wurde schloss er sich später wieder Sasuke und Orochimaru an. Anscheinend war es auch sein Ziel gewesen, den Dreischwänzigen zu erwecken, damit dieser Chaos anrichtet, wieso er deshalb einige Ninja manipulierte und welchen Zweck er damit verfolgt hatte war unklar, aber anscheinend wollte er damit wohl Team 7, als Auch Akatsuki selbst die Arbeit um einiges erschweren, den dreischwänzigen zu fangen. Zumindest schien er ziemlich zufrieden zu wirken, als der Jinchuriki völlig ausgeflippt ist und er von der Bildfläche verschwunden ist.

Veränderungen
Kurz nachdem Orochimaru von Sasuke besiegt wurde implamentiert Orochimarus restliche Zellen in seinen eigenen Körper, was wohl ein weiterer Bewei, dafür ist, dass er bei Orochimarus experimenten nicht nur tatenlos zugesehen hat, sondern selbst teilgenommen hat. Diese Zellen scheinen anscheinend zu versuche die gänzliche Kontrolle über Kabutos Körper und Geist gewinnen zu wollen, während er versucht sich gegen die gänzliche übernahme zu wehren, was wohl keine leichte Aufgabe zu sein scheint. Wenige Zeit Später trifft Kabuto wieder auf Naruto und erklärt ihm den Grund, wieso er sich so einem Risiko ausgesetzt hat. Anscheinend fühlte sich Kabuto immer wie eine Art Diener, besser gesagt als eine Art Handlanger von Mächtigen Persöhnlichkeiten, doch mit den Zellen von Orochimaru, könnte er endlich selbst stark genug werden, um nie wieder jemandem dienen zu müssen. Weil dies nun für Kabuto etwas wie eine Art von Anstrengung sich unter Kontrolle zu haben. genau wie es für Naruto mit seinem Neunschwänzigen war, lies er sich von ihm inspierien und schenkt ihm aus Dank, eine Art Buch, das jegliche Informationen enthält, das Orochimaru über Akatsuki gesammelt hatte. Kabuto verspricht Naruto eines Tage wieder gegen ihn zu kämpfen, nachdem er sich für Orochimarus an Sasuke gerächt hätte, wieso er sich jedoch rächen will ist ungewiss, ob es Orochimarus Zellen sind die Kabuto dazu verleiten so zu denken, oder ob er selbst Orochimaru soweit dankbar war, dass er soetwas tun würde. All dies scheint noch ein Geheimnis, aber auch Kabuto scheint es wohl nun auf Sasuke abgesehen zu haben, etwas was ihn mit Orochimaru wohl am meisten verbindet.


Kampfszene
Sich dauernd zu verstecken und darauf zu hoffen, dass der eigene Körper und Geist, sich den Strapazen dieser Verwandlung nicht ergeben, ist für jemanden wie Kabuto eine Folter. Diese Kräfte sind zwar schon leicht spührbar, aber sie sind noch unausgereift. Eine Entwicklung dauert nunmal seine Zeit, und auch so jemand wie er muss acht geben nicht die Kontrolle über sich selbst zu verlieren, sonst kann es ganz schnell passieren, dass der noch junge Shinobi nicht mehr er selbst ist. Ein hohes Risiko ist er eingegangen, um so eine Kraft zu besitzen, aber es würde sich sicherlich lohnen. Eingehüllt streifte Kabuto durch einen Wald, er wurde schon eine weile lang verfolgt, aber dies wusste unser Shinobi schon seit einiger Zeit. Vorerst lies er sich nichts anmerken, weshalb Kabuto seinen Verfolgern den ersten Zug überlies. Es waren drei Shinobi die ihn verfolgten, anscheinend hatten sie ebenfalls ziemlich gute Jagdkentnisse, ähnlich wie die von Anbu Einheiten. Kabuto blieb stehen, und schaute kurz über sich hinweg bis plötzlich ein Kunai wie aus dem nichts, auf ihn zuraste, mit einem Sprung entging er einem direkten Treffer wurde, aber dann von etwas aufgefangen. Es waren harte Stahlseile die sich um seinen Körper bunden. Es wurden immer mehr bis er gänzlich festgehalten wurde. Nun tauchten die 3 Gestalten auf, die ihn verfolgt hatten, es waren anscheinend Jagdninja woher sie jedoch kahmen war ihm nicht klar, aber anscheinend schien seine Ergreifung wichtig für einige Menschen geworden zu sein. Nun es war ein Fehler, dass die drei aufeinmal aufgetaucht sind, den genau das hatte unser Taktiker auch geplant. Kabuto hat sich ja nicht umsonst gänzlich von den Stahlfäden gefangen genommen lassen, es diente gänzlich dazu, dass seine Verfolger glaubten sie hätten ihn gefangen, damit sie ihren aufenthaltsort preisgeben. Er formte sogleich ein Chakraskalpell aus seiner rechten Hand und, schnitt die Seile auf, die drei Jagdninja wurden, sogleich von Schlangen gepackt, die aus Kabutos Ärmeln hervorschossen, leider erwischte er nur zwei von ihnen, den der Dritte konnte sich noch hinter den beiden werfen. Mit einem geschickten Manöver warf der junge Shinobi die anderen beiden zur Seite, während sich die Schlangen in diese verbissen hatten, wurden sich auch noch von ihnen umschlungen. So sprang er mit seinem Chakraskalpell in richtung des dritten Jagdninja, der sich aufrichtete um dem Angriff zu entgehen, mit einem Tritt stieß er ihn zur Seite, Kabuto aber konnte dafür während des Trittes seine Kreuzband erwischen und ihn gänzlich demobilsieren. Dies merkte der Shinobi jedoch kurz nachdem, er Kabuto weggestoßen hatte. Völlig irritiert, was mit seinem Bein los war, humpelte dieser zur Seite. Kabuto aber lies ihm keine Zeit sich auszuruhen, so sprang er wieder auf seinen Verfolger zu und griff weitere Muskelpartien an, die er ihm entgegensetzte um mich davon abzuhalten ihn zu erledigen, vorallem seine Arme wurden stark erwischt, so dass die gerissenen Sehnen und Muskelpartien völlig nutzlos wurden und der Shinobi keine nennenswerte Chance zu entkommen hatte. Mit einem kurzen und schnellen schnitt in seine Kehle, lies Kabuto ihn innerlich verbluten. Nicht gerade der angenehme Tod, aber so einfach lässt man ich nicht gefangen nehmen, vorallem nicht Kabuto Yakushi.


Alltag
Irgendwo in einen dieser alten Verstecke von Orochimaru, da lag er nun in einem Zimmer dieser Kampf sich seinem Körper zu wiedersetzen war kein leichter, um stark zu werden musste er nunmal Opfer bringen. Nur würde sich, dass am Ende für ihn lohnen? Kabuto kann immer noch spühren, wie Orochimarus Zellen sich langsam seinen Körper zu eigen machen, sie wollen ihn anscheinend gänzlich übernehmen, aber er muss sich ihnen wiedersetzen. Eine zu schnelle Verwandlung, würde dazu führen, dass Kabuto die Kontrolle verliere und selbst zu Orochimaru werde. Nein er will kein Werkzeug sein, nicht mehr, nimand außer ihm muss derjenige werden der Macht besitzt, damit dieser aufstrebende Shinobi nie wieder jemandem zu dienen habe und nur Orochimarus Zellen können ihm diesen Wunsch erfüllen. Aber Kabuto muss dafür stark sein, stark bleiben und Geduld zeigen. Seine Kräfte muss er kontrollieren lernen, sowie Naruto versucht seine zu kontrollieren und wenn es geschafft ist, wird er es sich und allen anderen bewiesen haben. Bewiesen, dass er mehr ist als nur ein ehemaliger Diener Orochimarus. Kurz nachdem unser junger Shinobi schweißgebadet aus seinem kurzen Traum erwachte, schaute er mich um. Es war hier so dunkel, so leer aber auch wenn es sicher scheint lange könnte er nicht hier verweilen. Die meisten Verstecke sind schon einmal gefunden worden, genau wie dieses hier, also muss er wieder weg. Kabuto weiß nicht, ob man noch nach ihm Jagd, bestimmt stellte er zurzeit keine Gefahr dar, solange Akatsuki die ganze Aufmerksamkeit der Shinobireiche auf sich zieht, also eigentlich läuft alles perfekt. Man kann nur hoffen, dass Kabuto weiterhin standhaft bleibt, bis zu dem Zeitpunkt an dem er derjenige sein wird der zuschlägt.


Zuletzt von Kabuto Yakushi am So 09 Jan 2011, 16:36 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hiruma Yumiko
Missing-Nin aus Kumo
Missing-Nin aus Kumo
avatar

Anzahl der Beiträge : 9867
Anmeldedatum : 24.08.10

BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   Sa 08 Jan 2011, 18:56

Erstmal... ja prinzipiell ist Kabuto frei.
Es gibt nur einen Mitbewerber (meine Wenigkeit) was bedeutet das zum Schluss der Spieler ausgewählt werden würde dem man dem Char am meisten zutraut (jetzt natürlich... man würde keinen Monat warten bis der andere die bewerbung fertig gestellt hat nur um zu vergleichen... denke ich)

Kabuto ist zum Zeitpunkt des RPs noch teilverwandelt. Also kein Schlangenschwanz... nur die Zeit wo eine Gesichtshälfte beschuppt ist

Ja das wäre so alles was du wissen müsstest
herzlich willkommen im forum

.................................................................................
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   Sa 08 Jan 2011, 18:57

ok vielen dank für die info =) und auch danke für das wilkommen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   So 09 Jan 2011, 12:06

So ich denke es ist nun alles fertig, hoffe ich mal^^
bei Problemen ändere ich es gerne noch ab, anasonsten könnte ihr euch noch Zeit lassen.
Nach oben Nach unten
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   So 09 Jan 2011, 15:19

musstest du wiiirklich in der Ich-Forum schreiben xD die gefällt mir ja an sich nicht.

kann man da noch was machen, oder willste es so lassen? xD

.................................................................................
reden denken//rest

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   So 09 Jan 2011, 15:34

ich kann wenn du willst in jeder form schreiben die du magst, von mir aus auch als allwissender erzähler, wobei mir ich Form halt nur am leichtesten fällt^^ aber ich kann es bei bedarf gerne umändern =)
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   So 09 Jan 2011, 15:35

wäre supi xD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   So 09 Jan 2011, 15:55

voila hoffe das passt so^^
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   So 09 Jan 2011, 16:34

Jo gefällt mir x3 Angenommen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kabuto Yakushi   

Nach oben Nach unten
 
Kabuto Yakushi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nosaku Yakushi [Dämon]
» Kabuto Kyofu

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: Bewerbungsarchiv-
Gehe zu: