NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kurenai Clan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Kurenai Clan   Mo 22 Nov 2010, 15:53

Historie:
In der Geschichte Kirigakure’s gab es, obwohl der Abgeschiedenheit, nur wenige Menschen, die eine wirklich dunkle Seele besaßen. Einer von ihnen war Kurenai Shinji. Der Kurenai Clan bestand im Grunde schon immer im Schatten des Dorfes und seine Anfänge sind im Fluß der Zeit verschwommen. Er besaß zwar kein Kekkei Genkai, doch seine Dunkelheit und Clanjutsu war schon immer gefürchtet bei Gegnern und respektiert bei den Verbündeten. Shinji war dieser Dunkelheit sogar derart verfallen, das er, einmal in Kampfeslust, nicht mehr aufgehalten werden konnte. Eines Tages jedoch war auch diese Ära vorrüber und Shinji fiel in einem Kampf mit einem starken Shinobi aus Kirigakure. Dies fuhr wie eine Klinge durch das Vertrauen der Kurenai in ihre Kräfte. Immerhin galt Shinji als der stärkste Kämpfer der Kurenai zu dieser Zeit, es gab sogar Gerüchte, das er aus der direkten Linie des Clangründers stammen sollte, obwohl es keinen Lebenden gab, der es bestätigen konnte. Als größter der bekannten Clanführer wurden seine sterblichen Überreste in ein Grab gelegt, dessen Zugang nur wenigen der Ältesten des Clans verraten wurde, damit dieser starke Körper nie in die Hände von Grabräubern fallen würde. Jegliche Aufzeichnungen über die frühesten Anfänge waren zerstört worden, vermutlich aus Gründen des Schutzes für nachfolgende Generationen. Alles, was bekannt war, war das der Kurenai-Clan schon seit seinen Anfangstagen eine starke spirituelle Verbindung den Geistern ihrer Vorfahren haben, welche sie Liebevoll "Ahnen" nennen. Woher dieser Glaube rührt, verliert sich in Legenden.

Eine davon besagt, das der erste Clanführer mit den Geistern selbst sprechen konnte, sei es durch eine besondere Fähigkeit oder ein Jutsu, doch laut der Legende trieben diese Geister ihn in den Wahnsinn, und es entstand die Iroguro no Fuin-Technik, mit denen man diesen Wahnsinn unterbunden hatte. Der Glaube jedoch überstand den Alptraum, den er heraufbeschworen hatte, und setzte sich in eine gute Form durch.

Eine andere besagt, das, zu den früheren Clananfängen, die Wilden Geister der Natur gegen den Kurenai-Clan gekämpft hatten. Beinahe der gesamte Clan wäre ausgerottet worden, wäre nicht der erste Naibu-Kage Anwender aufgetaucht und hätte sie besiegt. An diesem Tage soll ein wahres Naturschauspiel am Himmel getobt haben, das einige der Überlebenden geglaubt haben, die Geister ihrer gefallenen Kameraden gesehen zu haben. Seit diesem Tage glaubten die Menschen an die Ahnen, seien sie gut oder böse. Dieser erste Naibu-Kage-Anwender hinterlies ihnen dann, zum Schutz vor weiteren solchen Dämonischen Angriffen, die Iroguro no Fuin-Technik in einer versiegelten Schriftrolle, die dem Clan die Möglichkeit gab, die Kraft der Finsternis gegen sich selbst zu richten.

Diese beiden Legenden spiegeln nur eines wider: Den Glauben der Kurenai an das Leben und den Tod in ihrer Perfektion, auch nach dem letzteren zu existieren um dem ersteren zu dienen. Dennoch wurde durch die Dunkelheit und Gefahr, die jedes Mitglied, an dem das Ritual durchgeführt worden war, in sich trug, der Clan gemieden, ja sogar verachtet. Zu groß war in den Augen der Einwohner Kirigakure’s die Möglichkeit, das einer oder gar alle der Shinobi des Kurenai-Clans eines Tages Amok lief und das Dorf in Gefahr brachte. Daher zog sich der Clan in die Schatten zurück und nahm nur in seltenen Ausnahmen am Alltagsleben des Dorfes teil.

Das Ritual, das für eben jene Dunkelheit verantwortlich war, die dem Clan Kraft und Furcht brachte, hat eine ebenso geheimnisvolle Hintergrundgeschichte wie der gesamte Clan. Wenn man die Legenden außer Acht lassen würde, stößt man unweigerlich wieder auf den dunkelsten Namen des Clans: Kurenai Shinji! Vor ihm schien keiner derart der Dunkelheit anheim gefallen zu sein. Was zwei mögliche Ursachen in Betracht auf den Ursprung des Rituals brachte: Entweder hatte Shinji jenes Ritual in seiner ursprünglichen Form geschaffen, was sämtlichen Ausgleich mit der guten Seite seiner Seele ausgelöscht hätte...oder aber jemand anderes hatte Shinji als Versuchsobjekt verwendet, und die Ergebnisse darauf genutzt, das Ritual zu verbessern, um dem Clan ein stabiles überleben zu sichern.


Dorf: Kirigakure
Funktion: Ein Großteil der Mitglieder gehört der ANBU an, jedoch wird auch auf sie selbst immer ein strenges Auge geworfen.
Member:
Kurenai Kangetsu (meine Wenigkeit)

Clanaufbau:
Kurenai Akama [NPC] [Clanoberhaupt]
Kurenai Fugaku [NPC] (Sohn von Kiogetsu und Vater von Kangetsu)
Kurenai Ayame [NPC] (Mutter von Kangetsu)
Kurenai Kiogetsu [NPC] (Bruder Akama's und Großvater von Kangetsu)

Kekkei Genkei:Naibu Kage
Sobald das Ritual des Naibu Kage durchgeführt wurde, hat der Anwender die Möglichkeit, dass auf diese Weise in seiner Seele versiegelte Chakra durch ein Fingerzeichen freizusetzen. Hierbei entsteht dann beim anwenden auf dem Gesicht des Shinobi eine Maske, die je nach Mensch variiert. Zum Anlegen macht der Ninja meist noch einen Handstreich über sein Gesicht (jedoch eher des Effektes wegen) mit dem er die Maske nachzieht. Diese Maske hat immer einen weißen Grundton, jedoch immer andere Verziehrungen und Nebenfarben. Sie stellt das äußere Sinnbild der Inneren Kraft dar. Bei der hinzugewonnenen Chakramenge handelt es sich ungefähr um 40 Prozent. Jedoch ist das dunkle Chakra auch um einiges stärker als das durchschnittliche Chakra eines Shinobi.

Je länger der Shinobi die Maske trägt, umso Schwächer wird sein Körper von der zusätzlichen Kraft und dem instabilen Chakra. Es kann sogar vorkommen, dass er ohnmächtig wird. Weit gefährlicher ist es jedoch, wenn das finstere Chakra die Kontrolle über den Körper übernimmt. Auf diese weise kommt es zur Mutation am ganzen Körper des Shinobi und dieser verliert den Verstand, er wird unberechenbar und greift alles und jeden an, der ihm in irgendeiner Art und Weise bedrohlich vorkommt, oder aus reiner Lust am Kampf. In diesem zustand hilft nur, den Shinobi zur Ohnmacht zu treiben oder ihn gar zu töten. Wenn der Shinobi die Maske nicht weiter benötigt, streicht er ein weiteres mal mit leicht konzentriertem Chakra über sie und löst die Maske so auf. Je nach Training ist ein Kurenai-Shinobi in der Lage, die Maske über verschiedene Zeiträume zu tragen. Wenn er die Verwendung jedoch überbeansprucht, kann es sein, das sein Körper derart schwach wird, das er mehrere Tage in einem Krankenhaus liegen muss (die Länge bestimmen mehrere Faktoren, wie etwa Dauer der Überbeanspruchung, Körperliche Verfassung etc. )

Maskenbeispiele:
Spoiler:
 


Beispiel für einen außer Kontrolle geratenen Naibu-Kage:
Spoiler:
 

Hiden:
Fuin-Jutsu:

Iroguro no Fuin (Versiegelung des Dunklen)
Rang: S
Typ: Ninjutsu/Fuinjutsu
Beschreibung: Dieses Jutsu benötigt 3 Anwender, die ihr Chakra perfekt Synchronisieren können. Außerdem noch 5 weitere, die die dunkle Seite der Seele in Chakra umwandeln. Insgesamt sind also 8 Anwender nötig. Sollte es eine kleine Abweichung geben, kann der Mensch, den dieses Jutsu betrifft, seelische Schäden und gar den Tod davontragen. Die drei Anwender halten eine Hand auf die Brust des Menschen, den das Jutsu betreffen soll und konzentrieren ihr Chakra auf eben jene Stelle. Sobald alle sicher sind, das ihr Chakra synchronisiert ist, heben sie die auf der Brust aufeinandergelegten Hände. Die Hände ziehen dabei eine dunkle Materie, welche die dunkle Seite der Seele darstellt, hinter sich her. Sobald dieser Teil den Körper vollständig verlassen hat, verliert der Mensch, dem dieser Seelenteil entzogen wurde, das Bewusstsein. Dann bilden die drei Shinobi ein Dreieck und strecken ihre Hände, die mit dieser Schattenseele verbunden sind, in Richtung Zentrum des Dreiecks. Danach treten die 5 anderen Ninja vor, recken beide Hände mit gespreizten Fingern in die Schattenmasse, und leiten Chakra in dieses. Auf diese Weise vermischt sich die dunkle Seele mit dem Chakra und bildet so das finstere Chakra, das am Ende in die Person, der die dunkle Seele entnommen wurde, zurückgeführt wird. Nach einer Umwandlung, die ungefähr 1-2 Stunden dauert (je nach Macht und Größe der Seele) wird das Ritual rückwärts wiederholt, sodass dieser, in dunkles Chakra umgewandelte dunkle teil der Seele in den Körper zurücktransferiert wird. Nach ein paar Stunden wacht auch der Betroffene wieder auf und das Ritual war beendet. Über die Jahre hinweg gab es Streitigkeiten über das alter, das man erreicht haben musste, um einen Naibu Kage in sich tragen zu dürfen. Inzwischen hat man sich darauf geeinigt, mindestens ein Chuunin mit 16 Jahren Lebenserfahrung zu sein, um die Seele nicht allzu schwer zu beschädigen.


Hiketsu (Negation)
Rang : A
Typ: Ninjutsu/Fuuinjutsu (Elementlos)
Beschreibung : Diese Technik ist eines der Clanjutsu des Kurenai-Clans, die dazu dienen, einen ausgebrochenen Naibu Kage so lange aufzuhalten, bis der übernommene seine Kraft verliert und ohnmächtig wird. Der Anwender hält eine Hand waagerecht von sich gestreckt, die Handfläche jedoch senkrecht mit der Handinnenfläche nach außen. Anschließend lässt er sein Chakra frei in einen von ihm bestimmten Bereich in Form eines Rechtecks von maximal 10x5 Metern fließen und erschafft eine starke Barriere, die alle Energie in ihrem Inneren behält und jegliche freie Energie, die versucht, den Bereich zu verlassen, negiert. Je mehr Energie neutralisiert werden soll, umso mehr Chakra muss aufgewandt werden. Die Barriere kann auch normales Chakra zurückhalten, da sie jedoch vorrangig für das Dunkle Chakra eines Naibu-Kage-Anwenders konzipiert wurde, ist ihr Effekt hierbei stark abgeschwächt und ist im normalfall nicht wirklich hilfreich.
Doch auch diese Technik besitzt eine Schwachstelle. In diesem Fall betrifft dies einen schwachen Punkt in der Barriere, welcher genau an dem Punkt liegt, an dem der Anwender am weitesten von der Mauer wegsteht.

Ninjutsu:

Ikyaku (Vergessenheit)
Rang: S-Rang
Typ: Ninjutsu (elementlos)
Beschreibung: Um diese Technik einzusetzen und zu meistern, ist ein Naibu Kage (innerer Schatten) nötig, eine Kraftform, die nur vom Kurenai Clan angewandt wird. Der Anwender konzentriert nach der Naibu Kage - Verwandlung sein dunkles Chakra auf eine Hand. Dort formt er sie zu einer Kugel, welche aufgrund ihrer Instabilität einen Zentimeter von der Hand zu „schweben“ scheint. Auf seinen Willen hin kann er sich abfeuern, wobei sich diese Kugel zu einer Art Chakrastrahl umformt, einen tief brummenden Ton von sich gibt und dort, wo der Strahl auftrifft, eine große Explosion verursacht, dessen Zerstörungskraft enorm ist.

Radius [Strahl]: 30 Zentimenter
Reichweite: bis zu 20 Meter, dann leichter Energieabfall bis ca. 40, dann vollständige Auflösung, falls kein Hindernis im Weg ist.
Bei Auftreffen auf ein Hindernis: Explosionsradius: ungefähr 10-20 Meter, je nach verlorener Energie durch hohe Reichweite

Akumu no yō ha (Alptraumhafte Klinge)
Rang: A-Rang
Typ: Ninjutsu (elementlos)
Beschreibung: Um diese Technik einzusetzen und zu meistern, ist ein Naibu Kage (innerer Schatten) nötig, eine Kraftform, die nur vom Kurenai Clan angewandt wird. Der Anwender konzentriert das dunkle, kraftvollere Chakra, das durch den Naibu Kage freigesetzt wird, auf eine Hand und erzeugt eine materielle Klinge mit schwarz-roter Farbe, die fest mit der Hand verbunden ist. Trotz ihrer Festigkeit besteht die Klinge nach wie vor aus Chakra (kann also beispielsweise von Jyuuken-Anwendern leicht zerbrochen werden). Diese Klinge hat eine maximale Reichweite von der dreifachen Länge des Armes (im durchschnitt also ca. 1 Meter und 70 cm. ). Die Klinge kann nie länger als 10 Sekunden am Stück aktiv sein, da eine zu lange Verwendung das schwarze Chakra instabil macht und einfach im nichts verschwindet. Jedoch sind viele kurze Anwendungen nacheinander möglich.

Ya Karasu (Finstere Krähe)
Rang: B-Rang
Typ: Ninjutsu (elementlos)
Beschreibung: Um diese Technik einzusetzen und zu meistern, ist ein Naibu Kage (innerer Schatten) nötig, eine Kraftform, die nur vom Kurenai Clan angewandt wird. Der Anwender konzentriert das dunkle, kraftvollere Chakra, das durch den Naibu Kage freigesetzt wird, auf eine Handfläche. Dort erhöht er dann die Konzentration, sodass das Schwarze Chakra dunkle, harten Spitzen bildet. Als nächstes zielt der Anwender und schwingt seinen Arm, in dessen Hand das Chakra konzentriert ist, gegen seinen Gegner. Dort lösen sich die Spitzen und vervollkommnen sich im Flug von selbst zu mehreren Senbon, die auf sein Gegenüber zufliegen.

Kuroi Kujaku (Schwarzer Pfau)
Rang: A-Rang
Typ: Ninjutsu (elementlos)
Beschreibung: Um diese Technik einzusetzen und zu meistern, ist ein Naibu Kage (innerer Schatten) nötig, eine Kraftform, die nur vom Kurenai Clan angewandt wird. Das rotschwarze Chakra wird durch den gesamten Körper geleitet und nimmt eine für das menschliche Auge sichtbare Form an. Es sieht aus, wie rot-schwarzer Rauch und scheint sich nach oben hin zu verflüchtigen. Wenn sich genügend Chakra angesammelt hat, kann der Anwender es freisetzen, um seine Bewegungsgeschwindigkeit für kurze Zeit um ein Vielfaches zu erhöhen. Diese Geschwindigkeit ist derart hoch, dass ein normales, menschliches Auge nur äußerst schwer dazu in der Lage ist, mitzuhalten.


Voraussetzungen: Darüber würde ich gern reden, wenn alles andere geklärt ist, falls doch mehr gestrichen werden muss oder strengere Definitionen gebracht werden müssen.


___________________________________________________________

Damit ergebe ich mich sämtlicher Kritik, die euch einfallen sollte Wink


Zuletzt von Rengeki am Mi 24 Nov 2010, 19:01 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mo 22 Nov 2010, 20:15

Story is gut! :3

Joar ich hab ein paar Fragen!

1. Was passiert wenn bei dem Ritual zum Naibu Kage die Seele beschädigt wird?

2.Löst sich dieser verstärkte Status auch auf, wenn die Maske mit Gewalt zerstört wird? Sprich einmal mitten ins Geischt ... Smile

3.Muss ich mir Akumu no yō ha so vorstellen, wie wenn Kyuubi seine Chakrakugel als Vorbereitung für seinen Strahl macht? Das wird Chakra auch zu Materie verdichtet, aber es dauert ... ich stutze wenn ich lese kurz hintereinander!

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mo 22 Nov 2010, 20:47

1. Dann stirbt die Person ^^ Ohne Seele kann kein Lebendes Wesen existieren. (sollte es doch überleben, wäre es übelst gestört und würde vermutlich...naja je nach art der psychischen Störung ausgelöscht ^^)
2. Da diese Maske aus dem verhärteten, dunklen Chakra besteht, ist sowas sehr schwierig, aber nicht unmöglich, allerdings solange ein Teil der Maske haften bleibt, bleibt der Zustand auch erhalten.

3. Sicher, dass du Akumu no yō ha meinst? Ich dachte, es sei recht eindeutig, dass ich damit eigentlich eine Klinge am/aus dem Arm mache. Bei der Kugel wird das Chakra verdichtet, aber Materie...naja Chakra kann man in gewisser Weise auch als Materie sehen ^^ Imgrunde also...fast ja, es hat eben nicht so eine extreme durchschlagskraft (dafür ist Ikyaku da =D)

und danke für das Storylob, diese 'Dorf' anhängsel werde ich natürlich austauschen, sobald ich/wir uns entschieden haben, wo es hinkann ^^
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Di 23 Nov 2010, 02:06

1. supi! Nihihihi ... XD

2. Ich meine wenn du einmal eine von Tsunade oder Konsorten gewischt bekommst, wird diese Maske jawohl nich unversehrt bleiben!!! Oo Wird dieses durch die Maske freigesetztes dunkles Chakra schwächer, wenn Teile der Maske fehlen?

3. Jetzt am oder aus dem Arm ... musst dir schon entscheiden! Körperverformung würde ich allerdings ablehnen!^^ Also kann ich mir das wie ein dunkles Chakraskalpel vorstellen?! ^^
Energie ist keine Materie! :3 Ich sehe Chakra als eine Art Energie.

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Di 23 Nov 2010, 10:21

2. behaupte ich au nich ^^ ich sagte nur dass es schwierig bleibt. Natürlich wirds auch schwächer, wenn ein Teil der Kraftquelle fehlt, aber es ist nicht vollkommen weg

3. Naja keine Ahnung ob du das kennst aber es sieht dann so aus
http://images4.wikia.nocookie.net/__cb20091130231434/bleach/en/images/d/d3/Beam_saber.jpg

Ich schwanke da immer ob man das am oder aus dem Arm nennen soll, aber is keine Körperverformung (und ja man kanns mit dem Chakraskalpell vergleichen ^^)
Chakra ist Energie, dass stirmt, nur kann man aus dieser Energie Materie schaffen, und mit Chakra selbst auch Materie aufhalten, also muss es irwo au eine Masse haben (können). ^^
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 04:44

Chakra muss keine Eigenmasse besitzen, solang es Fremdmasse anregen kann, aber das is was anderes, aber ein tolles Thema zum diskutieren! :3

Was passiert eigentlich genau mit den Leuten, die dem Naibu Kage unterliegen? Überlese ich das?

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 07:49

Zitat :
Auf diese weise kommt es zur Mutation am ganzen Körper des Shinobi und dieser verliert den Verstand, er wird unberechenbar und greift alles und jeden an, der ihm in irgendeiner Art und Weise bedrohlich vorkommt, oder aus reiner Lust am Kampf.

ist ein recht kurzer absatz aber weiß au nich wie ichs weiter beschreiben sollte ^^
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 15:52

Man könnte also sagen, dass der Typ dann einfach zum Berserker wird ... :3

Also für mich ist soweit alles in Butter was den Clan angeht ...
Okay ... Die Ränge sind angemessen für die Jutsus ...

Achso jetzt kommt noch ne Frage!!! Um wie viel, Verhältnismäßig steigt dein Chakravorrat? :3

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 17:07

mh sowas is schwer messbar (finde ich) daher sag ich als richtwert mal 30-40% des normalen als zusätzliches Chakra (wenn ich das wo eintragen sollte, sagt bescheid)
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 18:55

schreib das bitte mal trotzdem hin! :3

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 19:01

Erledigt

Inzwischen wurde auch das Dorf ausgewählt, bleiben noch die Voraussetzungen
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 19:22

okay ... Dann sag mal die voraussetzungen an!^^
Das andere ist von mir soweit in Ordnung ...

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 19:40

weiß ich doch selbst nochnich ich wollt eure meinung was für euch angebracht is (von dem ganzen 'viel spass' etc. mal abgesehen
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 21:47

Musst du auch nich Wissen mach nen Vorschlag und einer von uns wird dann seinen Senf dazu geben! :3

Aber eines steht ja schon mal fest:
Die Person muss dem Clan angehören! :3
Ne Altersgrenze und Rang nur eventuell ... weil nen gewisses Wissen muss schon da sein!
Ne Begrenzung was das KG angeht muss ich nochmal drüber schlafen

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Mi 24 Nov 2010, 23:21

Ich hatte mal als Begrenzung (da es ein alter Clan von mir ist), dass man als Genin anfangen muss, man den Naibu Kage jedoch erst nach der Chuunin-Ernennung erhält. Theoretisch möglich, aber fände ich ein wenig sehr einschränkend und abschreckend. Zumal ich selbst gern als Chuunin/ANBu-Anwärter starten würde.
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Fr 26 Nov 2010, 14:41

Ich denke ab Chunin wäre dieses Ritual angebracht und die meisten Jutsus sind sowieso erst für Jonin machbar ... :3

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   So 28 Nov 2010, 01:10

schon aber was für Voraussetzungen sollte man an die Spieler stellen, dass man mit einem Genin beginnen MUSS find ich scho etwas unfair, andererseits gibts ansonsten nich viele Möglichkeiten der Einschränkungen
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   So 28 Nov 2010, 01:19

Was meinst du eigentlich mit Genin anfangen muss?! Hier muss keiner bei Genin anfangen außer im Dorf der Begierde is ein Stop für die Aufnahme von allen anderen Rängen!

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kurenai Clan   So 28 Nov 2010, 02:35

Ja muss man hier nicht das is mir klar, mir gehts um das, was ich letztens schrieb:

Ich hatte mal als Begrenzung (da es ein alter Clan von mir ist), dass man als Genin anfangen muss, man den Naibu Kage jedoch erst nach der Chuunin-Ernennung erhält. Theoretisch möglich, aber fände ich ein wenig sehr einschränkend und abschreckend. Zumal ich selbst gern als Chuunin/ANBu-Anwärter starten würde.

deswegen, es war ne Beschränkung für den Clan (da er wohl als zu stark angesehen wurde), das möchte ich hier eigentlich nicht, andererseits fallen mir keine anderen Voraussetzungen ein, die jemand erfüllen müsste.
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   So 28 Nov 2010, 05:41

Hum ...
Wie gesagt ich würd sagen Mindestrang ist Chunin um das Ritual zu absolvieren.
Sonst würde mir auch nur wenig einfallen, dass zu begrenzen.
Da im Moment noch relativ wenige im Forum sind würd ich sagen sind auch erstmal keine Anzahlbegrenzungen angebracht ...

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Nara Shikamaru
Jo-Nin aus Konoha
Jo-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Kurenai Clan   Sa 04 Dez 2010, 20:50

So schreib bitte, dass jeder ab Genin im Clan sein darf.(Da hier sowieso irgendiwe niemand als Akademist anfängt!^^)
Aber KG erst ab Chunin und es ist egal ob er als Genin startet oder höher ...
Ich werde erstmal keine Zahlbegrenzung auferlegen, aber ich werde das Recht der Administration und den Anhängen vorbehalten! :3

.................................................................................
Ich geb immer 100%:
5% montag, 9%Dienstag, 20% Mittwoch, 40% Donnerstag, 16% Freitag, 7% Samstag, 3% Sonntag
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kurenai Clan   

Nach oben Nach unten
 
Kurenai Clan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolken Clan
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Black Dagger Clan
» Sturm-Clan Rollenspiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: Clanarchiv-
Gehe zu: