NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Großer Übungsplatz/Trainingsplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Sa 21 Aug 2010, 22:29

Der Trainingsplatz Sunas.
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Di 08 März 2011, 19:11

“Wir müssen den störrischen Strauß Genma einfangen… eine Aufgabe die wir erst vor wenigen Tagen erledigt haben“ informierte Hibari den Jungen sachlich. Takeshi ignorierte sie zu Gunsten aller erst einmal. Es wäre für alle Beteiligten nicht schön wenn sie nur noch zu Zweit auf dem Trainingsplatz ankommen würden. Jener Trainingsplatz der inzwischen schon in Sicht kam “Etwas wofür wir dich nicht brauchen…“ ¬fuhr sie weiter im erklärenden Tonfall zu. Hibird bewegte sich weiterhin nicht von der Schulter des Mädchens. Erst als ihre Füße den sandigen Boden des Gebiets betrat das man gemeinhin Trainingsplatz nannte flatterte das kleine Wesen kurz mit den Flügeln. “Hibari! Hibari!“ informierte das Vögelchen seine Meisterin darüber das es etwas unnatürliches bemerkt hatte. Das junge Mädchen mit den schwarzen Haaren deutete nur ein Nicken an und ganz so als wäre es eine ganze Reihe von Befehlen gewesen schoss Hibird hoch in die Luft und zog dabei Kreise. Der kleine Vogel würde für den Fall nützlich sein falls sie Genma tatsächlich aus den Augen verlieren sollten. Hibari glaubte nicht daran das ihnen der Vogel alleine viele Probleme bereiten würde, doch genauso wenig glaubte sie daran das Fuji sich nicht irgendwelche Steine geholt hatte die er dem kleinen Team in den Weg legen würde. Team… dieses Mal verriet ein Knacken die angespannten Fäuste des Mädchens. Sie hasste es auf Hilfe angewiesen zu sein… oder es nicht zu sein und sie trotzdem aufgezwungen zu bekommen. Sollte sie jedoch jetzt auf die Idee kommen die beiden zu verprügeln würde sie sicher nie wieder ihren Rang oder ihre Waffen zurückerhalten und im schlimmsten Fall würde man dem Disziplinarausschuss seine offizielle Stellung aberkennen. Sie konnte es nicht zulassen das alles zusammenbrach… weder jetzt noch irgendwann. “Bereit?“ raunte sie ihren beiden… Begleitern zu während ihre Augen den Trainingsplatz nach dem besagten Tier absuchten. Sie wartete nur auf den Moment in dem er in Sicht kam…
Nach oben Nach unten
Yamamoto Takeshi
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 12.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Di 08 März 2011, 19:18

Na na Tadelte er die kleine Hibari und hielt ausschau nach dem Vögelchen. Ein großer, fetter Strauß mit den Augen eines falken. Ja, irgendwie fand Yamamoto das Vogelvieh auf zwei beinen cool. Immerhin konnte es sprechen und kämpfen. Ernsthaft.
Wer würde sich nicht über ein sprechendes Haustier freuen? Haustier? Scheinbar plante Yamamoto bereits diesen Genma zu behalten. Er gäbe zumindest einen guten Trainingspartner ab. Besser als Hibari die überhaupt keine Lust hatte und um einiges besser als Makoto, welche spurlos verschwunden war. Sie hätte ihrem Sensei oder ihren Teammitgliedern zumindest eine Nachricht hinterlassen können. Aber auch egal. Für Beschwerden gab es später noch mehr als genügend Zeit. Heute galt es einen Vogel zu fangen. Es wäre ja um einiges einfacher, wenn sie ihre Waffen benutzen dürften aber dies war vermutlich nicht der Fall. Nein, ganz sicher nicht.
Genma! Hier her! Beifuß..Ähm... Mach sitz?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Di 08 März 2011, 19:31

Ruhig hörte Moe Hibari zu und nickte, als Zeichen das er verstanden hatte. Zumindestens bis sie sagte das man ihn dafür nicht bräuchte. Sein Gesicht verfinsterte sich schlagartig und er schnaubte beleidigt. Wenn das der Fall wäre, hätte man ihn wohl kaum um Hilfe gebeten. Aber nun gut, man würde sehen was passiert. Moe musterte den Trainingsplatz und suchte ihn nach dem Strauß ab. Es konnte ja nicht so schwer sein einen großen Vogel zu finden.
Übersehen konnte man ihn ja nicht. Er redete sich optimismus ein, wegen der Tatsache das er sich jetzt nicht mit Hibari streiten durfte und der das er die Mission gut beenden musste. Immerhin war er Chuunin. Als Moe hörte wie Yamamoto versuchte den Strauß herzulocken, musste er kichern. Wenn es um einen Hund gehen würde, dann funktionierte es vielleicht aber das tat es nicht. Komischer Kerl dieser Junge. Aber er beschloss sich nicht weiter darüber zu wundern und suchte weiter nach dem Strauß.
Nach oben Nach unten
Fuji Syusuke
Jo-Nin aus Suna
Jo-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 23.08.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Mi 09 März 2011, 14:40

Ihr Schonwieder? Hat ein alter Mann wie ich nicht auch etwas Ruhe verdient? Der sprechende alte Strauß trat mit stechendem Blick auf die kleine Bande zu. Sein Hals und seine Beine wirkten ungewöhnlich kräftig und aussenstehenden gab er das Gefühl. als hätte er unter seinen Flügeln scharfe Krallen versteckt. Aber dort befanden sich keine. Man fand nur einen haufen Ninjawaffen, die sich der Strauß einfach aus einem Waffenladen gegriffen hatte. Ich werde wieder um meine Freiheit kämpfen. Komme was da wolle Um seinen Hals hing ein kleines Tuch mit dem Zeichen von Sunagakure, welcher mit roter Farbe durchstrichen wurde. Gebt mir Freiheit oder ich gebe euch den Tod!!
Warnte er sie noch und bereitete sich darauf vor, einem Angriff auszuweichen.

Fuji beobachtete das ganze vom Dach der Akademie aus. Ein Grinsen konnte sich der Jo-Nin nicht verkneifen. Genma machte auf den langhaarigen plötzlich einen sympatischen Eindruck. Woran das wohk lag?
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Mi 09 März 2011, 15:22

Takeshi versuchte auf die unnormalste Art aller Zeiten einen Strauß herbeizulocken. Das erschreckendste war das es scheinbar klappte. Kurz darauf marschierte ins Blickfeld der drei Jünglinge. War das nur Hibaris Einbildung oder wirkte das Wesen heute noch kräftiger als beim letzten Mal? Es hatte auf jeden Fall dieses Mal eine Aura die Tod bedeutete… nichts von dem die junge Kyoya sich beeindrucken ließ. Kühl musterte sie den Vogel. Kräftiger Hals, kräftige Beine, scheinbar starke Flügel und… ein Halstuch mit Sunas Zeichen… durchgestrichen. Der erste Gedanke des Mädchens war ob dies schon als Grund ausreichte den Vogel zu töten. Sie kam zu dem Schluss dass dem nicht so war. Der Vogel endete seine letzte arrogante Ansprache seines Lebens mit der Drohung dass er sie töten würde wenn sie ihm nicht Freiheit gaben. Hibaris wölfisches, kampfhungrigres Grinsen kehrte zurück, während sie sich langsam in Kampfstellung begab. “Kamikorusu!“ kündigte sie an das sie keinerlei Bedenken hatte mit voller Kraft anzugreifen und… griff ins Leere. Neben ihrer Hüfte ballten sich ihre Hände zu Fäusten. Stimmt diese Kleinigkeit hatte selbst Hibari im Eifer des Gefechts vergessen. Ihre einzige „Ausrüstung“ die sie behalten durfte war eine einfache Pille… und das wahrscheinlich auch nur weil sie unauffällig war und sie sie zur Sicherheit nie gezeigt hatte. Nun für den Strauß war das wahrscheinlich auch nicht nötig… trotzdem knurrte sie deutlich genervt. War sie wirklich gezwungen mit Takeshi und Moe zusammenzuarbeiten? Ihr linker Arm begann vor Anspannung des unterdrückten Zorns leicht zu zittern. “Los!“ gab sie ohne weitere Instruktionen die Anweisung zu starten. Dann preschte sie, in etwa halber Geschwindigkeit, auf den Vogel zu… ihr Ziel war es… den Hals zu packen. Ihn zu brechen… umzudrehen. Ein gar nicht so aussichtloses Unterfangen. Und wenn nicht sie es schaffte waren da immer noch Takeshi und Mo-… nein sie würde es auch, mit Einschränkungen durch Gaara und sich selbst, alleine schaffen. Sie brauchte keine Hilfe und sie wollte sie auch nicht.
Nach oben Nach unten
Yamamoto Takeshi
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 12.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Mi 09 März 2011, 15:45

Als der Vogel kam schaltete fröhlich-lustig-Yamamoto auf ernst-gefährlich-Yamamoto um und zog sein Bambusschwert, welches in nur wenigen Sekunden die Form eines scharfen Katanas annahm. Kein Lächeln, nicht einmal ein freundliches Grinsen. Vermutlich lag es daran, dass Yamamoto herausgefordert wurde. Seine Klinge reflektierte das Licht der Sonne und schien golden zu leuchten. Noch goldener als das bekannte Schwert Excalibur. Hibari machte bereits eine kleine Kampfansage, doch sie wirkte teilweise auch bedrückt. Vermutlich fehlten ihr einfach die richtigen Waffen. Dann gab sie das Startzeichen und der Genin mit dem geheimnisvollen Schwert stürmte von der anderen Seite auf den Vogel zu. Takeshi wusste wie flinkt Genma war.
Heute wirkte das Vieh sogar um einiges Gefährlicher als damals. Er hätte sich vermutlich Sorgen gemacht, wenn auch er nun ohne Schwert gegen dieses Ding antreten müsste.
Aber verlieren wollte der Schwertkämpfer bestimmt nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Mi 09 März 2011, 16:04

Moe schluckte und sah den Strauß skeptisch an. So etwas hatte er ja noch nie gesehen. Und das Vogelvieh konnte sogar sprechen. Weiterhin trug dieser das Sunazeichen. Eben nur durchgestrichen. Er wusste nicht woran es lag, denn der Strauß sah nicht gerade ungefählich aus, aber er fand ihn irgendwie niedlich. Er hatte ja sogar einen Namen. Moe unterdrückte ein kichern und zwang sich ernst zu sein. Immerhin ging es um eine Mission und er wurde nicht umsonst gebeten zu helfen. Er wollte schließlich Hibari noch etwas beweisen. Moe überlegte sich nach seinen zwei Kurzschwertern zu greifen, die auf seinem Rücken unter seinen langen Haaren begraben waren. Aber ihm kam der Gedanke das man den Strauß gar nicht verletzten durfte. Deshalb griff er nach zwei Kunais und stellte sich Kampfbereit hin. Sein Gesicht war nicht ernst, aber auch mit keinem Lächeln versehen. Es konnte nicht so schwer sein einen Strauß einzufangen...Ob er sich da mal nicht täuschte. Als er Hibaris Anweisung hörte stürmte er auf den Strauß zu. Allerdings von einer anderen Seite als Takeshi und Hibari, da er ihnen ja nicht im Weg stehen wollte. Mehr als nur gespannt, fand Moe immernoch die Zeit, abzuwarten was passiert.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Mi 09 März 2011, 18:40

Ach du meine Güte! Hallo du und du! Begrüßte er die Gruppe auf dem Trainingsplatz, nachdem sein Sempai seine Anwesenheit so laut es ging verkündet hatte. Der Mann mit der Maske stand nur wenige Meter vom Strauß entfernt, welcher ebenfalls den Blick in die Richtung des bemantelten Mannes wendete.Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viele von euch finden würde! Und da habe ich hier gleich...eins zwei drei...und einen Strauß. Oh...vier! Das sind vier gegen einen. Überhaupt nicht fair! Er lachte erneut, hatte sich jedoch schnell wieder im griff. Oh. Aber unterschätzt mich nicht
Auffordernd deutete er mit seinem Mantel auf sich selbst. Man sah es zwar nicht, aber er schien zu grinsen und das nicht zu knapp. Hey hey hey! Wollt ihr nicht herausfinden was für Fähigkeiten ich habe? Ihr seid doch sicher so schlau wie die Konoha-Typen von damals. Das haben die nähmlich auch versucht! Außerdem müssen wir uns ja irgendwie beschäftigen, während mein Sempai sich den Shukaku schnappt!
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Mi 09 März 2011, 18:59

Leider reagierten die beiden gut und griffen ebenfalls an. So wirkte der Angriff beinahe schon koordiniert. Die beiden Shinobi von der Seite und Hibari auf dem Weg mittendurch. Der Vogel war aber offensichtlich vorbereitet und wich schnell zurück. Hibari war gerade dabei, dieses Mal mit voller Geschwindigkeit, nachzusetzen als Zwei Dinge sie zum Halten bewegten. “Hibari! Gefahr! Hibari! Gefahr!“ erklang der Ruf des gelben Vogels der gerade so in Reichweite über ihnen kreiste und sich dann in eine Richtung aufmachte. Offensichtlich dahin wo sich die Gefahr befand. Aus der Luft hatte der kleine Vogel natürlich Deidaras Eindringen und die Explosionen gesehen. Das andere Ereignis war beinahe schon noch störender. Ein Kerl mit Maske und Mantel tauchte auf. Rote Wolken. Akatsuki. Dann war klar was sie hier wollten. Dann wusste Hibari auch welche Gefahr Hibird gesehen hatte. Die Worte des Mantelträgers, der dauernd am Lachen war sorgten dann auch für Gewissheit. Sie sollten hier aufgehalten werden, während ein weiterer sich um den Sandherrscher kümmern sollte. Oder mehrere Weitere. Ganz sicher konnte man sich da nicht sein. Hibari hörte dem Maskenträger ruhig zu, auch hier legte sie eine gewisse Grundhöflichkeit an den Tag… er sagte irgendwas von Konoha-Ninjas. Das hätte das Mädchen wohl interessiert wenn sie nicht gerade erst lernen würde ihr Dorf zu lieben. “Kümmert euch darum!“ überließ sie diese Aufgabe, den Mantelmann zu überwältigen in den Händen der beiden Anderen. Sie selbst würde dahin eilen wo wirkliche Gefahr herrschte. Sofort rannte sie in einem, für Normalsterbliche, schnellem Tempo los. Direkt am Mann mit der Maske vorbei. Wenn der hier das Kleinvieh war… würde sie sich um seinen Sempai kümmern. Die Entscheidung war natürlich nicht nur rein aus dem Drang Gaara zu verteidigen, sondern eher damit verbunden das sie sich nicht mit den kleinen Schwächlingen abgeben wollte… diese konnten auch der Schwertkämpfer und der mädchenhafte Junge abhaben.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 17:20

Nur noch ein wenig. Dann hätten sie es vielleicht geschafft doch das sollte wohl noch dauern, denn ein bestimmter Maskenträger tauchte auf. Moe stoppte mitten in seinem tun und musterte den Mantel. Ein Akatsukimitglied also. Jetzt kam eigentlich der Moment, bei dem man sich fragte was sie hier wollten. Nur war der Feind gewillt genug das auch so auszuplaudern. Wenn da nicht dieses schreckliche kichern wäre, dann würde sich Moe wohl auch besser konzentrieren können. Nur hatte er für einen Moment abgeschaltet und das nur weil er sich überlegt hatte, wie jemand so permanent kichern konnte. Moe begab sich zu Yamamoto um zu sehen was dieser von dem ganzen hielt. Es dauerte nicht lange bis er dann schlussendlich Hibaris Anweisung vernahm. Sie sollten sich also darum kümmern... Ihm war es recht. Nur musste er sich hiermit wohl oder übel beeilen. Immerhin ging es um den Kazekage und auch er wollte ihm zur Hilfe eilen. Kurz blickte er nocheinmal zu Yamamoto, dann aber wieder zu seinem Gegner. Er zog seine Kurzschwerter und ging in Kampfstellung. Er hielt es für überflüssig mit dem Gegner zu reden, denn das würde nur Zeitveschwenden. Wenn es um einen Kampf ging, blieb er ernst.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 17:59

Tobi lief dem Mannsweib rückwerts hinterher und überholte das Mädchen mit der Kurzfrisur sogar. Wie ein Türsteher baute er sich vor Hibari auf und hob die Brust. Halt! Ich kann dich leider nicht durchgehen lassen Und da das Mädchen auf ihn nicht den Eindruck machte, als würde sie ihm gehör schenken, hob er lässig seine rechte Hand und schlug ihr ins Gesicht. Was nur wie ein billiger Angriff wirken sollte, müsste Hibari verdammt große Schmerzen bereiten. Im nächsten Augenblick stand der Hampelmann direkt hinter Yamamoto und Satsuki Moe. Es geht los! Haha! Ich greife an! Wieder nahm der Maskierte mit seiner Faust weit aus und schlug nun dem Jungen direkt in die Fresse. In diesem Schlag jedoch hatte er noch an heftigkeit zugelegt, wodurch der Genin in ohnmacht fiel. Oh...mist mist. Tut mir leid! Ich habs etwas übertrieben! Er rieb sich verlegen den Kopf und verbeugte sich einpaar mal entschuldigend. Die Sache schien Tobi offensichtlich wirklich peinlich zu sein.Hm...Oh! Von weitem konnte man Sand aufwirbeln und einen riesigen Vogel hin und her schwirren sehen. Dabei handelte es sich ohne zweifel um Gaara und Deidara. Deidara-Sempai gibt ja richtig gas! Der shukaku gehört so gut wie uns!
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 18:25

Auf einmal tauchte der Maskenkerl vor ihr auf. Beinahe schon geschockt stellte Hibari fest… er lief rückwärts. Und er lief wirklich. Nicht das sie zeigen würde das sie geschockt war doch... sie war, rein objektiv betrachtet, einfach… schnell. Und er holte sie ohne Probleme ein. Weil ihr auch gar nichts anderes übrig blieb, blieb Kyoya stehen und musterte für einen kurzen Moment den Maskenmann. Sah den Schlag kommen, wollte den Arm heben und… lag im Sande des Trainingsplatz. Ihre gesamte linke Gesichtshälfte schmerzte. Der Kerl hatte sie doch scheinbar nur leicht geschlagen, wie konnte das so wehtun. Sie richtete sich auf die Knie und anschließend komplett auf. Ihr Blick ging in Richtung der Anderen. Beziehungsweise nur in Richtung Moe und Tobi… ihr kam nämlich Yamamoto entgegen geflogen der offensichtlich bewusstlos war. Ein weiterer Blick ging in Richtung des Kagegebäudes…. Sand… Explosionen… der Kampf war im vollen Gange. Was Tobi wohl nicht auffiel war ein gelber Federball der zurückkam. “Hibari! Hibari! Evakuieren! Evakuieren!“ rief der Vogel, bevor er schnell hoch in die Luft abdrehte. Da es ganz offensichtlich der gleiche Angreifer wie beim letzten Mal war, war dies wohl die beste Entscheidung. Hibari hatte ja gerade selbst erlebt was Akatsuki bedeutete. Takeshi hatte er mit einem Schlag ausgeschaltet… … ein interessantes Opfer. Sie ballte die Hände zu Fäusten… was anderes hatte sie ja nicht und schritt wieder auf die kleine Truppe zu. “Kamikorusu“ meinte sie mit Blick auf den Maskenmann. Moe wurde vollkommen ignoriert. Oh und für Menschen die eine Vorliebe für Auren hatten… Hibari umgab nun definitiv der Wunsch zu töten. Kalte dunkle Flammen, die in einem krassen Gegensatz zu ihrer äußeren Gelassenheit standen. Dann lief sie auf ihr Opfer zu… die Faust geballt um ihn auf ungefähre Höhe des Magens zu schlagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 18:47

Moe war bereit zu kämpfen. Doch sein Gegner...stürmte einfach an ihr vorbei. Er war ziemlich schnell, damit hatte er nicht gerechnet. Der Satsuki drehte sich um und sah gerade noch wie er mit einem nicht so stark scheinenden Schlag, Hibari in die Knie zwang. Er schluckte. Wieso musste auch unbedingt jetzt ein Akatsuki Mitglied auftauchen. Nun kam er in Yamamoto und seine Richtung. Moe ging wieder in Stellung, nur um dann zu sehen wie er Yamamoto ohnmächtig schlug. So stark... dachte er und lauschte seinen Entschuldigungen. Unnormal war es auf jeden Fall, aber darüber sollte er sich jetzt keine Gedanken machen. Ehe er auch reagieren konnte, nahm Hibari seine Aufmerksamkeit an sich. Er atmete gereizt aus. Moe hielt es für besser, nicht einfach auf ihn loszugehen, denn bei ein oder zwei Schlägen wäre es aus. Ihm war aber auch klar, das Hibari das nicht auf sich sitzen lassen würde. Woher er das wusste? Das war nicht zu übersehen. Und schon passierte es: sie griff ihn an. Moe seufzte kurz und rannte um den Feind herum. Sein Ziel war es ihn von hinten zu erwischen, aber er musste vorsichtig sein. Sehr sogar. Er hielt seine Kurzschwerter Kampfbereit, sein Ziel war es den Hals zu erwischen.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 18:57

Oho wie gruselig! Tobi ging in die Hocke, als wolle er ihren Angriff abfangen doch am Ende tat er nichts weiter, als blöd zu kichern. Hibaris Angriff ging direkt durch ihn hindurch, wodurch das Mädchen ins stolpern kommen und sich selbst umnieten müsste. Selbst Satsukis Angriff zeigte keinerlei wirkung. Nachdem das Messer durch ihn hindurch glitt, packte er die Tunte am Arm und schleuderte sie wieder auf abstand. Hm. ich glaube das wird nichts. Ich mache euch einen Vorschlag er machte einpaar Schritte auf den strauß zu, welcher sogleich die Flucht ergriff. Spielen wir fang die Maske! Wenn es euch gelingt, meiner Maske einen kratzer zu verpassen dürft ihr mit Deidara-Sempai weiter spielen. Haha. Aber das schafft ihr nie! Tobi ist ein guter junge! Ich habe noch kein Spiel verloren! Der dümmste unter den Akatsuki-Mitgliedern gab sein Gewinnerlachen zum besten. Ein Sunachuunin rannte mit den Akademisten an ihnen vorbei und schien die anwesenden nicht bemerkt zu haben. Die meisten wirkten fast schon so, als stünde die Welt vor dem Untergang.
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 19:11

Die Faust ging nach vorne, traf den Typen… ging durch ihn hindurch… Moe kam zum Vorschein. Hibari verstand nicht was da vor sich ging, doch blieb ihr nichts anderes übrig als ihren gesamten Faustschlag in den Sand zu setzen. Im wahrsten Sinne des Wortes. So was es ihr möglich abrupt stehen zu bleiben und vor allem… nicht mit der Faust den Jungen zu treffen. Dieser wurde in diesem Moment auch weggeschleudert. Kyoya verstand es nicht… sie war schnell… schneller als die Meisten. Sie war stark… stärker als die Meisten. Kurzum… sie war besser als viele der Sandeinwohner… und diesen Kerl berührte sie nicht einmal. Während Tobi sprach, sie hatte sich natürlich wieder gerade aufgerichtet, blickte sie sich um. Sie erblickte kein Original das einen Doppelgänger steuerte und außerdem… er hatte doch auch sie berührt. Wie war das möglich? Was hatte er getan? Ohne sich um die Worte zu kümmern die der Junge mit der Maske von sich gab, spurtete Hibari wieder mit vollem Tempo auf ihn zu. Dieses Mal sollte ihre Faust jedoch sein Gesicht treffen. Die noch wahrscheinlichste Theorie, und selbst die war sehr unwahrscheinlich, war das er nur ein fliegender Gnom war… da wo sie eben also geschlagen hatte gar nichts war. Die Suna-Shinobi die über diesen Weg evakuierten wurden von Hibari auf eben dieselbe Weise ignoriert wie diese sie ignorierten. Auch wenn man es ihr nicht ansehen mochte… Hibari war sauer. Verdammt sauer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 19:30

Moe staunte nicht schlecht, denn seine Schwerter glitten einfach so durch ihn hindurch. Im nächsten Moment wurde er auch schon am Arm gepackt und auf Abstand geschleudert. Schermzhaft landete er auf dem Boden, richtete sich aber auch gleich wieder auf. Was war das bloß für ein Kerl? Ein Doppelgänger? Unwarscheinlich, denn er war zu richtigen Angriffen fähig. Was sollte oder besser gesagt konnte er gegen so einen starken Gegner wie ihn tun. Aufgeben war dabei keine Option. Er hatte immerhin sein Dorf zu verteidigen. Dann hörte er den Vorschlag, oder besser genannt das Spiel das dieser sogenannte Tobi vorschlug. Was sollte das denn jetzt? Es war schier unmöglich..aber nur einen Kratzer sagte er? Einen Versuch war es wert. Moe steckte eines seiner Schwerter zurück und nahm mit der freien Hand fünf Shuriken aus seiner Beintasche. Moe sah wie Hibari wieder auf den Gegner losstürmte und machte sich selbst bereit zum angreifen. Sobald der Gegner versuchen würde ihrem Angriff auszuweichen, würde auch er auf ihn losstürmen und seine Chance ergreifen. Er würde noch während des rennens die Shuriken auf ihn werfen, zur Seite gehend in die Höhe springen und versuchen ihn dann mit dem Kurzschwert von oben zu treffen.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 19:46

Gruselig! Gruuuselig! Das männliche Mädchen hörte ihm nicht einmal zu. Tobi sprang mit einem lauten Schreckensschrei zur Seite und fasste sich ans Herz. Das war knapp! Oh nein! Seine Maske fixierte aprupt Satsuki Du wolltest warten, bis ich ihrem Angriff ausweiche um mich dann von oben angreifen zu können! Kaum hatte er seinen Satz ausgesprochen, befand sich die Tunte auch schon in der Luft. Was soll ich tun?! Was soll ich tun?! Was soll ich tun?!AAAAAH Schutz suchend hielt er sich seine Arme vor das weinerliche, aber nicht sichtbare Gesicht und wartete auf das unvermeidliche. Aber Satsuki ging wieder direkt durch den bemantelten Mann hindurch und krachte vermutlich gegen Hibari, die sicher zu einem weiteren Angriff angesetzt hatte, da Tobi ihr den Rücken gekehrt hatte.Ole! Beinahe! 2 gegen einen. Ihr Sunaninja seid lustig! Ich zeig euch mal was interessantes! Ninpou tousenbo no jutsu. Sich im kreis drehend wie ein Bohrer tauchte er in der Erde runter und kam nur wenige Meter von ihnen entfernt wieder zum vorschein. Cool oder? Aber kommt schon. Ich habe gedacht, ihr würdet gemeinsam angreifen und euch geglaubt Was soviel bedeutete wie das er den Strauß und Fuji eigentlich mitgezählt hatte.
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 20:17

Das war so lächerlich. Hibari erkannte die Bewegungen. Der Kerl verarschte sie. Wie er auswich… das war kein Scherz, das war gut. Kaum war er ausgewichen, drehte sie sich um und griff wieder blindlings den Maskenträger an. Hätte dieser nicht Moes Plan genau erklärt wäre es wohl wirklich zu einem Zusammenstoß der beiden Suna-Nins gekommen, so rollte Hibari sich noch schnell aus dem Weg bevor die Waffen sie verletzten und sie danach gezwungen gewesen wäre Moe zu töten. Wieder richtete sie sich auf… und beobachtete die wohl lächerlichste Technik des Jahres. Obwohl alles Anderer ihrer Körperhaltung dafür sprach das Hibari noch vollkommen ruhig war… der Blick kühl, der Gesichtsausdruck gelassen, pochte doch eine eindeutige Wutader an ihrer Stirn. Wer genau hinsah sah auch eine Anspannung an ihren Wangen. Das kam daher dass sie die Zähne zusammenbiss um ihre Gelassenheit zu bewahren. Der Gedanke allein das es jemanden gab der Stärker war als sie war schlimm einzugestehen… das er jedoch SOVIEL stärker war. Das… sie würden ihn nicht berühren können. Rein objektiv betrachtet war das unmöglich. Weder sie noch Moe würden das Spiel gewinnen können…nicht einmal… wenn sie zusammenarbeiten würden. Nicht einmal wenn Hibari ihre volle Kampfstärke hätte nicht einmal wenn… langsam wanderte ihr Blick zu Moe. “Greif ihn an!“ befahl sie dem Jungen und sah zu Tobi. Sie würde das Ganze nicht objektiv betrachten. Sie würde ihm nicht nur die verdammte Maske zerschmettern sondern ihn auch töten. Sie würde dem Schwertkämpfer wie ein Schatten folgen. Sollte Moe durch ihn hindurchgehen würde sie angreifen sobald Moe ihn „verlassen“ hatte… sollte er sie anfassen würde er überprüfen ob er gleichzeitig fest und durchlässig sein konnte. Es musste ja eine Schwäche geben. Im ersteren Fall hoffte sie das Moe ähnliche Gedanken hatte und ihn, für den Fall das er wiederum Hibari eindeutig berührte angriff. So sah das in der Theorie aus… zum ersten Mal war Hibari allerdings auch bereit einen Plan den sie nicht alleine durchführen konnte zu verfolgen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 20:39

Gerade dachte Moe, er hätte ihn doch das konnte er vergessen. Wieder ging sein Angriff durch ihn durch und hätte Hibari nicht so schnell gehandelt, hätten sie beide ein Problem gehabt. Moe richtete sich auf und nahm nun wieder sein zweites Kurzschwert hervor. In Kampfstellung gebracht sah er zu wie sein Gegner ein wunderliches Jutsu vorführte. Und was hatte das nun gebracht? fragte er sich innerlich und begann sich nur noch mehr über diesen Tobi zu wundern. Im war klar das er schlauer war als er aussah, aber wieso stellte er sich so blöd? Moe hatte eigentlich nicht wirklich eine Idee was es mit seinem Gegner auf sich haben könnte, verstand aber einigermaßen als Hibari ihm eine Anweisung gab. Entschlossen atmete er aus und stürmte auf Tobi zu. Diesesmal griff er ohne weitere Tricks an, einfach gerade heraus und vertraute auf die Schwarzhaarige die ja anscheinend genau wusste was sie tat. Anders war es aber auch nicht zu erwarten. Abwartend kam also auch Moe wieder zum Angriff.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 20:47

Eine neue Taktik? Tobi sah die beiden wieder auf sich zustürmen. Wie Hibari bereits geplant hatte, schwirrte das Mädchen einfach durch ihn hindurch. Voller Panik hieß der Maskenträger nun Hibaris zornige Faust willkommen.W.. warte eine Sekunde? Das Mädchen diente als Ablenkung? Oh nein du hast mich! Hibaris faust drohte auf ihn nieder zu prasseln. Für Außenstehende müsste es so wirken, als hätte der weibliche Genin Tobi zu Boden gerammt doch in wirklichkeit tauchte das stets lachende Akatsukimitglied einfach nur in der Erde unter und sprang direkt vor dem Mannsweib wieder nach draußen. oder doch nicht?! Nun nun... was sollen wir jetzt spielen Er strich Hibari einmal grob durch das dichte Haar und spatzierte dann nachdenklich an ihr Vorbei. Seine eigene Frage schien den Maskenträger wirklich zu beschäftigen.
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 20:58

Nun das schien zu klappen. Moe schwirrte durch den Kerl hindurch und Tobi spürte ihre Faust… NICHT! Er drückte sich einfach selbst in die Erde. Da tauchte er auch schon wieder vollkommen unversehrt auf. Ihr Blick… wurde kühler und schärfer als sonst. Wenn jemand die Fähigkeit gehabt hätte mit Blicken zu töten… er wäre definitiv vor diesem Blick gekuscht. “Er kann nicht angreifen UND uns durch sich durchgehen lassen… am effektivsten wird es sein ihn einfach anzugreifen. Solltest du merken das er „fest“ ist greif an… egal wie ungünstig der Winkel sein sollte!“ Der Kerl spielte mit ihnen. Zwar auf hohem Niveau doch er spielte. Das… PISSTE SIE VERDAMMT NOCHMAL AN. Und wie hatte Dino ihr damals beigebracht? Ihre wirkliche Stärke war das genervt sein. Nun eigentlich ihre Entschlossenheit, doch das kam bei Hibari oftmals auf das selbe hinaus. “Und wenn wir in einem Jahr noch kämpfen, wir bringen ihn um!“ und das sie wir sagen musste war auch schlimm. Dann stürmte sie wieder auf den Maskenträger zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Do 10 März 2011, 21:21

Moe verfolgte, sobald er wie erwartet durch Tobi durchglitt Hibaris angriff. Gespannt beobachtete er wie sie anscheinend traf... Und das dann doch nicht so war. Dieser verschwand nähmlich nur in der Erde um im nächsten Augenblick wieder aufzutauchen. Moe nickte zu Hibaris Worten. Sie hatte eindeutig recht und es war auch die einzige Sache die sie im Moment tun konnten. Also stürmte er wieder, mit den Kurzschwertern fest in der Hand auf Tobi zu. Bei dem Wort "wir", schlich sich ein kleines Lächeln auf seine Lippen. Irgendwie freute ihn das ein bischen. Aber das hatte noch Zeit. Wieder zielte der Chuunin auf den Hals des Gegners, erwartete aber nicht zu treffen, denn sein Ziel war es erst einmal hinter ihn zu kommen. Vorsichtshalber legte er deshalb kein allzuschnelles Tempo ein, damit er hinter ihm aprubt stoppen konnte und versuchen würde Tobi, während des umdrehens mit einem Schwerthieb in den Rücken zu treffen.
Nach oben Nach unten
Tobi-NPC
Akatsuki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Fr 11 März 2011, 18:48

Wieder stürmten sie auf ihn zu. Tobi nahm sofort die Beine in die Hand und schien die Flucht zu ergreifen. Halt! Nicht so schnell! Mir gehen langsam die Ideen aus! Seine hohe stimme schien langsam panisch zu werden. Oben am Himmel bildeten sich zwei riesige Sandkugeln, wobei einer plötzlich geprengt wurde und jemand aus diesem nach draußen in die Freiheit flatterte. Hahahaha! Deidara-Sempai ist aus einem Sandei geschlüpft! Der Kampf scheint ziemlich heftig zu sein. Der durchgeknallte Mann hielt beim reden seine beiden Angreifer noch immer auf abstand. Als ihm das >rennen< jedoch zu blöd wurde, tauchte er wieder in der Erde unter und sprang von etwas weiter von ihnen entfernt wieder ans Tageslicht. Wenn das so weiter geht, wird er sich wirklich mit seiner eigenen Kunst in die Luft jagen. Der Shukaku scheint stärker zu sein als geglaubt! Hihihi! Wenn Deidara.Sempai draufgeht, gehört sein Ring mir! Seine beiden Angreifer schien er für den Augenblick vergessen zu haben. Aber eigentlich wollte Tobi sie dadurch nur noch mehr reizen.
Nach oben Nach unten
Hibari Kyoya
Chu-Nin aus Suna
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   Fr 11 März 2011, 19:07

Der Kerl floh schon wieder. Das war doch unglaublich. Sie konnten jagen wie sie wollten und er war trotzdem schneller. Dann tauchte er in der Erde ab und tauchte wieder entfernt auf. Hibari blieb stehen und beobachtete dieselbe Szene wie Tobi. Es schien ein reiner Luftkampf zu sein. Trotzdem fragte sie sich… wenn der Kerl da drüben ein Sempai von diesem hier war… und er bestimmt ernsthaft kämpfte. Warum waren sie noch nicht fertig? Hibari unterschätzte Gaara sicher nicht, aber… sie hatte Tobi erlebt. Was für Monster mussten die anderen sein? Sie seufzte was mehr wie ein drohendes Knurren klang. “Du hast sicher Ausrüstung dabei. Gib mir 3 Kunais und 3 Kibakufudas!“ verlangte sie von ihrem Teampartner. Ihr war klar dass sie sich damit Gaaras Anordnung widersetzte das sie keine Waffen benutzen oder überhaupt halten durfte aber das war ihr egal. Das Dorf befand sich in einem Ausnahmezustand, der Kage wurde attackiert und ein weiteres Akatsuki-Mitglied bedrohte ebenfalls den Frieden des Sanddorfes. Was sie mit den Waffen wollte? Nun… sie verbinden und sehen ob der Kerl mit der Maske einer Explosion entgehen konnte. Für diesen Fall würde sie einfach ein explosives Kunai nach ihm werfen und es zünden… sollte es klappen. Wäre das gut… wenn nicht würde sie sich noch einen anderen Verwendungszweck dafür finden. Nun hing alles nur noch davon ab ob Moe schnell genug reagierte und… wie lange Tobi noch abgelenkt von dem Kampf der anderen Beiden war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Großer Übungsplatz/Trainingsplatz   

Nach oben Nach unten
 
Großer Übungsplatz/Trainingsplatz
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» habe meine große Liebe vergrault........
» [Epic] Imperiale Großschiffe
» Kevin Großkreutz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Sunagakure - Das Dorf versteckt unter dem Sand :: Trainingsplatz-
Gehe zu: