NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Straßen durch das Wohnviertel

Nach unten 
AutorNachricht
Hatake Keiko
Oi-Nin
Oi-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Anmeldedatum : 24.08.10

BeitragThema: Straßen durch das Wohnviertel   Mo 06 Sep 2010, 15:59

cf: Wald Kirigakure

Den Wald hatte sie erfolgreich hinter sich gelassen, geschätzte 20 Minuten hatte sie dafür benötigt, viel zu lang in dieser kühlen, finstren Nacht. Doch nun war sie gleich am Ziel, nur noch wenige Meter trennten sie von ihrer kleinen Wohnung und insgeheim freute sich die Kunoichi schon auf eine Dusche und ihr Bett, denn dieser kleine Ausflug hatte sie ermüdet. Allerdings schien das Glück ihr nicht gerade hold, als ein nicht in Dienstkleidung steckender Anbu wie aus dem Nichts vor ihr auf der dunklen Gasse erschien.
„Ah, sehr gut das ich dich treffe Tsuki-chan, der Mizukage will dich sprechen!“ bemerkte der Mann als wäre es nichts Besonderes mitten in der Nacht zum Dorfoberhaupt gerufen zu werden.
„Danke das du mir Bescheid gegeben hast, wann soll ich denn morgen bei ihm sein, Utasku-san?“ fragte auch Keiko wie selbstverständlich.
„Nicht morgen, sofort!“ lächelnd sah er sie an.
„Sofort? In Zivil?“ Nachfragen konnte ja nie schaden.
„Ja, jetzt und ich denke, es wird kein Problem sein, dass du keine „Arbeitskleidung“ trägst. Vielleicht freut sich der neue Mizukage auch dich ohne Maske zu sehen, mich freut das auch jedes Mal ...“ meinte er schmunzelnd, darauf bedacht die junge Frau ein wenig aufzuziehen.
„Utasku!“ rief sie empört, aber dennoch leise genug, dass sie Niemand hören konnte.
„Entschuldige und nun viel Spaß bei deinem kleinen Abendplausch.“ Er war immerhin fein raus und hatte seine Aufgabe erfüllt.
„Den werde ich sicher haben ...“ „auch wenn ich nicht die geringste Ahnung habe, warum er unbedingt mich sprechen will, schon gar nicht um diese Uhrzeit.“ Doch ein Oi-Nin fragte nicht nach einem „Warum“, er tat einfach was ihm aufgetragen wurde.
„Man sieht sich ...“ schon war der Bote verschwunden und Keiko erneut allein auf den Straßen. Es war nicht weit zum Anwesen des Mizukagen, doch ihre Wohnung lag bedeutend näher. Mit einem kleinen Seufzer wählte sie den etwas schwierigeren Weg für diesen Abend. Schließlich wollte sie ihren Vorgesetzten nicht länger als unbedingt nötig warten lassen.

TBC: Anwesen des Mizukage
Nach oben Nach unten
 
Straßen durch das Wohnviertel
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ..weil Betäubung durch Sport nicht hilft
» Seit 4 Wochen allein und ich dreh fast durch
» Minden-Lübbecke: Hartz-IV Urteil – “Sofortige Umsetzung durch Sozialämter gefordert” > Selbsthilfeverein MALZ begrüßt Hartz-IV-Urteil zur Miethöhe in NRW B 4 AS 109/11 R
» Schon 2 Exmänner, durch Kontaktsperre zurückgeangelt!!
» Schulweg B - Durch den Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Kirigakure - Das Dorf versteckt hinter dem Nebel :: Kirigakure :: Wohnviertel-
Gehe zu: